115. Geburts­tags­fei­er in Mil­wau­kee, USA

Der tra­di­ti­ons­reichs­te Motor­rad­her­stel­ler der USA fei­ert 115. Geburts­tag.

 

Den umbarm­her­zi­gen Wett­be­werb mit dem Auto­mo­bil, zwei Welt­krie­ge, den gro­ßen Bör­sen­crash von 1929, der Auf­stieg diver­ser japa­ni­scher Anbie­ter und nicht zuletzt die Finanz­kri­se 2007 — Har­ley-David­son trotzt seit nun­mehr 115 Jah­ren allen Stol­per­stei­nen, die der Com­pa­ny von hier und dort in den Weg gelegt wer­den. Das Unter­neh­men ist heu­te fit­ter denn je und über­zeug­te zuletzt unter ande­rem mit den neu­en Sof­tail-Model­len. Und auch der Aus­blick in die Zukunft mit einer Viel­zahl von neu­en Model­len, unter ande­rem dem ers­ten Elek­tro-Bike, lässt uns hung­rig wer­den auf die kom­men­den Jah­ren mit den Kult-Bikes aus Mil­wau­kee.

Anläss­lich des 115.-jährigen Bestehens wur­de nach diver­sen Feten wie bei­spiels­wei­se in Prag nun noch ein­mal die Geburts­stadt Mil­wau­kee für ein Wochen­en­de ganz im Zei­chen des Bar & Shield ein­ge­nom­men. Tau­sen­de Biker aus allen Him­mels­rich­tun­gen haben sich mit ihren V‑Twins zur Stern­fahrt auf den Weg gemacht um neben der eigent­li­chen Fete zusätz­lich den 35. Geburts­tag der Har­ley-Owners-Group zu fei­ern. Neben diver­sen Live­bands lie­ßen Tat­too-Künst­ler, Bar­bie­re, Whis­key- und Zigar­ren­pro­fis, atem­be­rau­ben­de Stunt-Shows und natür­lich die neu­es­ten Har­ley-David­son Bikes kei­ne Wün­sche offen. Dar­über hin­aus gab es meh­re­re Cus­tom-Bike Shows und man konn­te das eige­ne Geschick am Len­ker auf anspruchs­vol­len Par­cours der Poli­zei unter Beweis stel­len.

Mit einer umju­bel­ten Para­de am Sonn­tag ver­ab­schie­de­ten sich unzäh­li­ge Biker aus der schil­lern­den HD-Metro­po­le.

Wir freu­en uns auf die nächs­ten 115 Jah­re Har­ley-David­son!

[embed-respon­si­ve ratio=“16by9”][/em­bed-respon­si­ve]

Hat dir der Beitrag gefallen? Dann teile ihn gern!

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on email

Das könnte dir auch noch gefallen

We are the Cham­pions

Die Har­­ley-Davi­d­­son Heri­ta­ge Clas­sic 114 meis­ter­te sou­ve­rän einen 50.000-Kilometer-Marathon Wenn ein Bike zwei Jah­re lang von pro­fes­sio­nel­len Motor­rad­jour­na­lis­ten bewegt wird, ist Schon­gang ein Fremd­wort. Im

Weiterlesen »

Don’t dream – do it

Schau­spie­ler Fre­de­rick Lau nahm in Ber­lin sei­ne ers­te Har­­ley-Davi­d­­son in Emp­fang TV- und Kino­fans ken­nen ihn aus gefei­er­ten Seri­en wie 4 Blocks, aus erfolg­rei­chen Strei­fen

Weiterlesen »