DanishEnglishFrenchGermanItalianSpanish
  • DanishEnglishFrenchGermanItalianSpanish
  • FAQ
  • Versandkostenfrei ab 50,- EUR*
  • Login

Harley-Davidson

Harley-Davidson Motorcycles

Die Legendären Bikes aus Milwaukee USA

1903 gründeten Bill Harley sowie Arthur, Walter und Wiliam Davidson die Company in den USA, in einem kleinen Holzschuppen in Milwaukee. Harley-Davidson kann damit auf eine über 115 jährige Geschichte zurückblicken und gehört zu den ältesten Motorradmarken der Welt.
Die Gründungsgeschichte von Harley-Davidson wurde bereits komplett verfilmt und ist eine wirklich spannende und sehenswerte Geschichte.
Wir möchten uns an dieser Stellen aber mehr auf die zukünftigen und aktuellen Pläne von Harley-Davidson konzentrieren.

Modelloffensive von Harley-Davidson

Im Jahr 2018 hat Harley-Davidson seine Große Modelloffensive umgesetzt und mit der „More Roads“ Kampagne viele Modelle der kommenden Jahre vorgestellt. Im Rahmen der Modelloffensive wurde die Dyna Modellreihe in die Softail Modellreihe integriert. Bereits 2014 wurde die V-ROD Baureihe aufgrund der EURO4 Norm eingestellt sodass sich die Modellpalette heute schlanker und einfacher, aber nicht weniger umfangreich zeigt. Im gleichen Jahr bekommt auch die Touring Baureihe mit dem „Projekt Rushmore ein Update spendiert. Harley-Davidson hat sich die Kundenwünsche zu Herzen genommen und die die Baureihe komplett überarbeitet. Neben einer neuen Sitzposition für Fahrer und Sozius wird auch das Fahrwerk und die Lüftung deutlich verbessert und an die Kundenbedürfnisse angepasst. 2017 werden mit Ausnahme der Sportster und Street Baureihe alle Modelle mit dem neuen Milwaukee Eight Motor ausgestattet. Dies ist die neunte Motorreihe von Harley-Davidson.

 

Die Zukunft ist elektrisch

Mit dem „Projekt Livewire“ kündigt Harley-Davidson 2014 den ersten elektrischen Prototypen einer Harley-Davidson an. Vier Jahre später ist die Livewire vom Projektbike zum Serienmotorrad gereift und wird 2019 auf der CES in Las Vegas erstmals der breiten Öffentlichkeit präsentiert. Die Livewire lässt sich sowohl an einer üblichen Haushaltsteckdose laden als auch an einer Starkstrom-Steckdose. Die Livewire kommt mit voll aufgeladenem Akku auf eine Reichweite von ca. 170 KM und ist für einen Preis von ca. 32.000€ ab Ende 2019 erhältlich.

 

 

Die Modellreihen im Detail

Du interessierst Dich für eine bestimmte Modellreihe? Wir haben zu jeder Reihe Informationen zusammengetragen und geben dir interessante Facts rund um die Bikes aus Milwaukee.
Folge einfach dem jeweiligen Links.