DanishEnglishFrenchGermanItalianSpanish
  • DanishEnglishFrenchGermanItalianSpanish
  • FAQ
  • Versandkostenfrei ab 50,- EUR*
  • Login

CVO

Custom Vehicle Operations – CVO

Mit jedem Modelljahr präsentiert Harley-Davidson einige ausgewählte Modelle in ihrer CVO Ausführung. Jedes Jahr werden diese Modelle sehnlichst erwartet und sind in der Regel schnell vergriffen. Wir bringen Dir in den folgenden Zeilen das Prinzip CVO etwas näher und verraten was die Modelle so besonders macht.

Mit Liebe zum Detail – Handmade von Anfang bis Ende!

Die CVO Modelle von Harley-Davidson werden von Fachkräften in separaten, abgetrennten Bereichen der Fertigung in Handarbeit zusammengebaut. Hier ist ein Monteur für ein Bike zuständig und begleitet es von Anfang bis Ende allein. Er allein ist vom Reifen bis zum Top Case für die Montag zuständig und nimmt diese auch selber vor. So schafft jeder Monteur etwa ein bis zwei Maschinen am Tag. Es steckt also viel Herzblut und Leidenschaft in den CVO Modellen von Harley-Davidson. Oft lassen sich daher bei diesen Maschinen kleine Hinweise und Unterschriften des Monteurs finden, der beispielsweise die untere Seite des Sitzes persönlich Signiert.

Ausgewähltes Zubehör – CVO Exklusiv!

Alle CVO Modelle sind mit maßgeschneiderter, hauseigener Zubehörkollektionen ausgestattet. Viele Zubehörteile kommen erstmals an CVO Maschinen zum Einsatz, bevor die Company sie ins offizielle Parts and Accessories Zubehörprogramm aufnimmt. Dank der großen Fülle an technischen und optischen Veredelungen, die sie kennzeichnen, setzen diese Motorräder Jahr für Jahr die Messlatte in Sachen High-End-Customizing ein wenig höher. Alle CVO Modelle glänzen mit einer Vielzahl individueller Features, die perfekt auf den jeweiligen Look der Maschine abgestimmt sind. Zudem erstrahlen sie in ausgesuchten, mehrfarbigen Custom-Lackierungen, für die spezielle Effektlacke zum Einsatz kommen.

Nicht nur Optisch Exklusive Qualität!

Neben den optischen Veredelungen kommen den CVO Modellen auch technische Modifikationen zugute. So verfügen sie stets über die hubraumstärksten Motoren, die Harley-Davidson zum
jeweiligen Zeitpunkt anbietet. 2019 handelt es sich dabei um den 1923 cm3 großen Milwaukee-Eight 117 mit Vierventilköpfen, Doppelzündung, High Performance Nockenwelle und Screamin’ Eagle Luftfilter, der 78 kW (106 PS) sowie je nach Modell ein Drehmoment von bis zu 171 Nm bei 3750 U/min entwickelt. Sein Auslassbereich ist flüssigkeitsgekühlt. Dazu kommt bei der CVO Street Glide und der CVO Road Glide Motoröl und bei der CVO Limited Kühlflüssigkeit zum Einsatz. Dank Electronic Throttle Control (ETC) entfallen die Gaszüge. Ein roter Zierstreifen an den Rocker Boxes weist auf die besondere Motorisierung hin.