Füh­rer­schein gespon­sert by Har­ley-David­son

Har­ley-David­son spon­sert die Fahr­schul­aus­bil­dung mit 1.250 Euro

! Die Akti­on wur­de sei­tens Har­ley-David­son am 01.07.2020 ein­ge­stellt !

Das inten­si­ve Erle­ben mit allen Sin­nen. Die lust­vol­le Beherr­schung gewal­ti­ger Kräf­te durch einem simp­len Dreh am Gas­griff. Das unbän­di­ge Gefühl von Frei­heit, das sich beim Beschleu­ni­gen ein­stellt. Der fas­zi­nie­ren­de Flow, wenn Fah­rer, Maschi­ne und Stra­ße im Kur­ven­rausch mit­ein­an­der ver­schmel­zen. Zwei­fel­los, Motor­rad­fah­ren macht süch­tig, glück­lich und zim­mert Ritt für Ritt ein fet­tes Grin­sen ins Gesicht. Kein Wun­der also, dass vie­le eine tie­fe Sehn­sucht ver­spü­ren, sich den Traum vom hei­ßen Ofen zu erfül­len. Doch bevor man im öffent­li­chen Ver­kehr durch­star­ten darf, gilt es, die Schul­bank zu drü­cken und mäch­tig zu büf­feln. Übungs­fahr­ten, Son­der­fahr­ten, Seh­test, Ers­te-Hil­fe-Kurs und diver­se Gebüh­ren für Anmel­dung, theo­re­ti­sche und prak­ti­sche Prü­fung sowie die Aus­stel­lung des Füh­rer­scheins – da schrumpft das Kon­to dras­tisch. Vier­stel­lig wird’s auf jeden Fall!

 

 

Allen, die nicht nur von der erteil­ten Fahr­erlaub­nis fürs moto­ri­sier­te Zwei­rad, son­dern auch von einem Bike made in USA träu­men, hilft Har­ley-David­son daher ab sofort mäch­tig auf die Sprün­ge: Har­ley-David­son erstat­tet Neu­bi­kern die Führerscheinausbildung – oder zumin­dest einen beträcht­li­chen Teil davon. Dabei sind sat­te 1.250 Euro für den Kun­den drin, die als Gut­schein für Ori­gi­nal­be­klei­dung und ‑zube­hör oder als Rabatt bei der Anschaf­fung eines Motor­rads genutzt wer­den kön­nen. Vor­aus­set­zung ist der Kauf einer neu­en Har­ley-David­son. Pro­fi­tie­ren dür­fen davon alle Kun­den, die nach dem 15. Okto­ber 2018 den Füh­rer­schein der Klas­se A oder A2 erwor­ben haben. Der Füh­rer­schein darf höchs­tens sechs Mona­te alt sein.

Besit­zer jung­fräu­li­cher Füh­rer­schei­ne und alle Prü­fungs­kan­di­da­ten, die jetzt den Traum von der Frei­heit im Sat­tel eines Mil­wau­kee-Iron ein­fach wei­terträu­men, sind selbst schuld, denn solch eine Chan­ce wird so rasch nicht wie­der­keh­ren.

 

Hat dir der Beitrag gefallen? Dann teile ihn gern!

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on email

Das könnte dir auch noch gefallen

We are the Cham­pions

Die Har­­ley-Davi­d­­son Heri­ta­ge Clas­sic 114 meis­ter­te sou­ve­rän einen 50.000-Kilometer-Marathon Wenn ein Bike zwei Jah­re lang von pro­fes­sio­nel­len Motor­rad­jour­na­lis­ten bewegt wird, ist Schon­gang ein Fremd­wort. Im

Weiterlesen »

Don’t dream – do it

Schau­spie­ler Fre­de­rick Lau nahm in Ber­lin sei­ne ers­te Har­­ley-Davi­d­­son in Emp­fang TV- und Kino­fans ken­nen ihn aus gefei­er­ten Seri­en wie 4 Blocks, aus erfolg­rei­chen Strei­fen

Weiterlesen »