Harley-Davidson Icons Collection

Das erste Modell der Icons Collection ist die neue Electra Glide Revival

Mit der Electra Glide Revival präsentiert Harley-Davidson heute die neue Icons Collection, eine Edition, die künftig Jahr für Jahr erweitert wird. Sie umfasst Motorräder, die in streng limitierter Stückzahl hergestellt werden und an traditionelle Formen sowie amerikanischen Style anknüpfen, indem sie klassische Harley-Davidson-Designs oder Ideen zur Zukunft des Motorraddesigns aufgreifen.

Im Rahmen der Icons Collection wird Harley-Davidson in Zukunft jährlich ein oder zwei Modelle vorstellen, die exklusiv in dem jeweiligen Jahr hergestellt werden. Die Produktion eines solchen Modells wird danach weder fortgeführt noch zu einem späteren Zeitpunkt erneut aufgenommen. Jedes Motorrad der Icons Collection wird mit einer Seriennummer versehen und der Käufer erhält ein Echtheitszertifikat.

„Mit dem strategischen Plan ‚The Hardwire’ haben wir uns dazu verpflichtet, Motorräder auf den Markt zu bringen, die zum einen die Begehrlichkeit steigern und zum anderen unsere lange Tradition fortsetzen“, erläutert Jochen Zeitz, Chairman, President und CEO von Harley-Davidson. „Deshalb bin ich stolz darauf, heute unsere neue, streng limitierte Icons Collection vorzustellen, außergewöhnliche Adaptionen von Serienbikes, die eine gelungene Synthese aus unserer großen Vergangenheit und unserer vielversprechenden Zukunft bilden.“

Galerie

Das erste Modell einer neuen Kollektion

Die Harley-Davidson Icons Collection feiert ihr Debüt mit der Einführung der Electra Glide Revival, eines Retroklassikers für Oldschool-Fans, die ein Motorrad mit ebenso unverwechselbarem wie zeitlosem Stil suchen. Die weltweite Produktion der Electra Glide Revival ist auf 1.500 Exemplare begrenzt, die voraussichtlich Ende April bei autorisierten Harley-Davidson-Händlern erhältlich sein werden. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt in Deutschland 29.995 Euro.

Der Look der Electra Glide Revival ist inspiriert von der Electra Glide des Jahres 1969, der ersten Harley-Davidson, die optional mit einer Batwing-Verkleidung ausgerüstet werden konnte. Mit ihrer charakteristischen Form avancierte diese Verkleidung zu einem ikonischen und oft kopierten Styling-Feature, das dazu beitrug, eine Harley-Davidson unter einer Vielzahl von Motorrädern unmittelbar zu identifizieren. Auch bei aktuellen Harley-Davidson-Modellen ist die Grundform des ursprünglichen Designs sofort erkennbar. 1969 wurden die Verkleidung und die Koffer nur als weiße Glasfaserteile angeboten, weshalb die Electra Glide Revival diesen Look mit einer Lackierung der entsprechenden Bauteile in Birch White repliziert. Das von den ausgehenden Sixties inspirierte Tankmedaillon und der Electra-Glide-Schriftzug auf dem vorderen Fender tragen das Ihre zum klassischen Stil bei. Die Electra Glide Revival wird in einer einzigen Lackierung angeboten, die ebenfalls von der ursprünglichen Farbgebung des Jahres 1969 inspiriert ist: Der Tank ist zweifarbig in Hi-Fi Blue und Black Denim gehalten, die von einem Streifen in Birch White getrennt werden. Hi-Fi Blue tragen auch die Fender und die Seitendeckel.

„In unserer überaus schnelllebigen Zeit sind wir Menschen alle permanent irgendwelchen Veränderungen unterworfen“, meint Brad Richards, Harley-Davidson Vice President of Styling and Design. „Die Electra Glide Revival ist wie eine ruhige Oase in dieser hektischen Ära. Sie macht die ursprüngliche Harley-Davidson-DNA, die den Grundstein zum Grand American Touring legte, erlebbar.“

Zu den Design-Highlights der Electra Glide Revival gehört auch ein Solosattel mit schwarz-weißem Bezug und verchromter Reling. Er wurde auf einem Stoßdämpfer mit einstellbarer Spiralfeder montiert – eine weitere Hommage an die Harley-Davidson-FL-Modelle der 1960er-Jahre und ein funktionales Merkmal, das den Komfort erhöht. Verchromte Kreuzspeichenräder und breite Weißwandreifen tragen ebenso zum nostalgischen Look bei wie die glänzende Chromschicht an den Frontfender- und Kofferzierleisten, dem „Ventilator“-Luftfiltercover, den Gabelrohrabdeckungen und den Zusatzscheinwerfern – Design, das den Blick fesselt.

Das Vorbild - die FLH 1969

Vorbild für die das erste Bike aus der Icons Collektion ist die FLH aus dem Jahr 1969. Wir haben für Dich ein paar Archivebilder herausgesucht um dir den Unterschied zu zeigen. 

Galerie

Die Details der Electra Glide Revival

Milwaukee-Eight 114

Die Electra Glide Revival wird vom Milwaukee-Eight-114-V-Twin angetrieben, der satte Leistung mit klassischem Harley-Davidson-Look, -Sound und -Feeling verbindet.

• Hubraum: 1.868 cm3 (114 cui)
• Maximales Drehmoment: 158 Nm bei 3.250 U/min
• Leistung: 69 kW (94 PS) bei 5.250 U/min
• Vierventil-Zylinderköpfe für optimale Gaswechsel und eine hohe Leistung
• Doppelzündung für eine gleichmäßige, vollständige und energieeffiziente Verbrennung
• Sechsgang-Cruise-Drive-Getriebe für niedrige Motordrehzahlen auf der Autobahn, geringen Kraftstoffverbrauch und hohen Komfort

Weitere Features der Harley-Davidson-Touring-Modelle

Die Electra Glide Revival punktet mit klassischem Stil, doch ihre Technologie ist vollkommen auf der Höhe der Zeit. Ihre Zuladungskapazität und ihre Performance profitieren vom steifen Harley-Davidson-Touring-Rahmen, einer Doppelschleifen-Stahlrohrkonstruktion mit einem Oberzug in Backbone-Bauweise. In Verbindung mit den Fahrwerkskomponenten ist er wie geschaffen für die Langstrecke. Um ein optimales Fahrverhalten in Abhängigkeit von der Beladung zu gewährleisten, kann die Vorspannung der in Emulsion-Technik ausgeführten Federbeine mit einem Drehregler hydraulisch von Hand justiert werden. Das Vorderrad wird von einer 49-Millimeter-Gabel geführt, die mit ihrer Dual-Bending-Valve-Technologie für eine lineare Dämpfungscharakteristik sorgt.

Die klassische Batwing-Verkleidung verfügt über eine hohe, klare Windschutzscheibe und den Splitstream Vent, einen geschickt platzierten Lufteinlass, der Turbulenzen im Kopfbereich des Fahrers reduziert. Eine elektronische Geschwindigkeitsregelanlage sorgt für ein Plus an Fahrkomfort auf langen Strecken, während ein lichtstarker Halogenscheinwerfer sowie zwei Zusatzscheinwerfer für eine hervorragende Ausleuchtung der Fahrbahn sorgen und zugleich das nostalgische Styling der Electra Glide Revival unterstreichen.

Das Boom!-Box-GTS-Infotainment-System mit Farbtouchscreen versorgt zwei in der Verkleidung montierte Lautsprecher und bietet unter anderem eine moderne Navigationsfunktion. Es kann mit Bedientasten oder – bei Kopplung mit einem kompatiblen Headset – per Sprachsteuerung verwendet werden und ist für die Nutzung von Android Auto und Apple CarPlay vorbereitet.

Serienmäßig an Bord sind auch die Harley-Davidson RDRS Safety Enhancements, ein Paket von Fahrsicherheitssystemen, welche die Motorleistung beim Beschleunigen, Verzögern und Bremsen an die verfügbare Traktion anpassen:

• Kurvenantiblockiersytem (C-ABS)
• Kurvenoptimierte elektronische Bremskraftverteilung (C-ELB)
• Kurventraktionskontrolle (C-TCS)
• Antriebsschlupfregelung (DSCS)
• Fahrzeughalteassistent (HHC)

Kurz und Knapp

Electra Glide Revival (FLH)
Die wichtigsten technischen Daten und die Preise auf einen Blick

Hubraum: 1868 cm3
Leistung kW (PS)/U/min: 69 (94)/5250
Drehmoment Nm/U/min: 158/3250

Garantie: vier Jahre
Limitierung: 1.500 Exemplare (weltweit)
Deutschland: voraussichtlich ein Exemplar pro Vertragshändler
Voraussichtlich in Deutschland im Handel: Ende April

Unverbindliche Preisempfehlung: 29.995 Euro
(zuzüglich Transport- und Aufbaupauschale in Höhe von 560 Euro)

Noch Fragen?

Du hast Fragen zum Thema? Sprich einfach mit unseren Experten in Augustfehn oder Stuhr und lasse Dir alle Fragen rund um die Themen Fahrzeugverkauf, Versicherung & Finanzierung beantworten.

Ansprechpartner Stuhr

Dennis brockhage

0421 / 800 441 – 11
[email protected]

Alex Beußel

0421 / 800 441 – 13
[email protected]

Malte Kreke

0421 / 800 441 – 12
[email protected]

Ansprechpartner Augustfehn

Sascha Körte

04489 / 942 592 – 11
[email protected]

AXel Nordmann

04489 / 942 592 – 12
[email protected]

Hat dir der Beitrag gefallen? Dann teile ihn gern!

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on email

Das könnte dir auch noch gefallen