Hol- und Bringser­vice

Unse­re bei­den Ser­vice­mo­bi­le in August­fehn und Stuhr holen Dei­ne Maschi­ne auf Wunsch ger­ne von zu Hau­se ab.
Für den Spe­cial-Ser­vice berech­nen wir fol­gen­de Ser­vice-Gebühr:

 

ein­fa­che Distanz Gesamt­preis für eine Fahrt
bis    20 km 70,- Euro
bis    30 km 90,- Euro
bis    40 km 110,- Euro
bis    50 km 130,- Euro
bis    60 km 150,- Euro
bis    70 km 180,- Euro
bis    80 km 200,- Euro
bis    90 km 220,- Euro
bis  100 km 240,- Euro

 

Ger­ne erstel­len wir Dir zudem ein indi­vi­du­el­les Ange­bot bei Ent­fer­nun­gen über 100 km ein­fa­che Distanz.

 

 

Unser Fah­zeug ist um ca. 60 cm absenk­bar und ver­fügt über eine fast 3m lan­ge Auf­fahr­ram­pe
Durch den fla­chen Auf­fahr­win­kel ist Dein Motor­rad sicher vor dem Auf­lie­gen des Rah­mens
im Bereich zwi­schen Ram­pe und Fahr­zeug­bo­den. Der XXL Craf­ter ist fer­ner mit einem
Spe­zi­al­bo­den aus­ge­stat­tet. Hier sind bis zu 4 Vor­der­rad­klem­men im Boden fle­xi­bel zu arre­tie­ren
und die Spann­gur­te kön­nen durch die ins­ge­samt 9 Befes­ti­gungs­schie­nen genau an der rich­ti­gen
Stel­le ver­zurrt wer­den.  Dabei wer­den die Zurr­gur­te nicht an den Lack­tei­len, son­dern über spe­zi­el­le
Fleece-Schlau­fen von Har­ley-David­son befes­tigt. Die­se ver­mein­den jed­we­de Krat­zer an Chrom,
Lack und Alu­tei­len. Die­se kannst Du übri­gens auch für Dei­ne pri­va­ten Trans­por­te bei uns im 1903Shop.de bestel­len:

 

Fleece-Schlaufen

Har­­ley-Davi­d­­son

Fleece-Schlau­­fen

20,90 €

Hat dir der Beitrag gefallen? Dann teile ihn gern!

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on email

Das könnte dir auch noch gefallen

Low Rider S Trip­le

Wir haben uns in Stuhr drei Low Rider S geschnappt und ein biss­chen mit der Farb­pa­let­te gespielt. Unse­re Wahl fiel auf Oran­ge, Rot und Tür­kis.

Weiterlesen »

We are the Cham­pions

Die Har­­ley-Davi­d­­son Heri­ta­ge Clas­sic 114 meis­ter­te sou­ve­rän einen 50.000-Kilometer-Marathon Wenn ein Bike zwei Jah­re lang von pro­fes­sio­nel­len Motor­rad­jour­na­lis­ten bewegt wird, ist Schon­gang ein Fremd­wort. Im

Weiterlesen »