Wel­ches Öl gehört in Dei­ne Har­ley-David­son

Das Motor­öl ist ein wesent­li­cher Fak­tor für die Leis­tung und Lebens­dau­er des Motors. Bit­te immer die kor­rek­te Ölgü­te­klas­se für die nied­rigs­te vor dem Ölwech­sel zu erwar­ten­de Tem­pe­ra­tur ver­wen­den.

Den Rich­ti­gen Füll­stand Mes­sen

Motorö­le immer bei war­mem Motor mes­sen.
Gemes­sen wer­den, bis auf die Street und V‑Rod Model­le, alle Model­le auf dem Sei­ten­stän­der.
Hier­zu befin­det sich ein klei­ner Ver­merk auf dem jewei­li­gen Peil­stab.
V‑Rod und Street Model­le wer­den in gera­der Posi­ti­on gemes­sen.
Bit­te prü­fe immer zusätz­lich die Anga­ben in Dei­ner Betriebs­an­lei­tung.

Die Dif­fe­renz zwi­schen mini­ma­ler und maxi­ma­ler Füll­men­ge beträgt 0,9 Liter. Bit­te nicht bis zum Maxi­mum auf­fül­len und/ oder „wahl­los“ Schmier­mit­tel­mar­ken wech­seln.

Die emp­foh­le­ne Vis­ko­si­tät lau­tet nach Güterei­hen­fol­ge: 20W50, 15W40, 10W40.
Wir emp­feh­len die dau­er­haf­te Ver­wen­dung von ori­gi­nal Har­ley-David­son Ölen.

Wel­ches Öl gehört in Dein Bike

Wel­che Öle wir für Dei­ne Har­ley-David­son emp­feh­len und wie viel Öl bei einem Ölwech­sel benö­tigt wird zeigt die fol­gen­den Tabel­le.

Für Twin Cam & Evo­lu­ti­on 

Modell­rei­heMotor­öl HD-360 Genui­ne SAE 20W-50Getrie­be- / Pri­mär­öl HD-For­mu­la+
Sports­ter~ 2,8 LiterGesamt ~ 1,0 Liter
Dyna~ 2,8 LiterJeweils ~ 1,0 Liter
Sof­tail~ 2,8 LiterJeweils ~ 1,0 Liter
Tou­ring~ 3,8 LiterJeweils ~ 1,0 Liter
Modell­rei­heMotor­öl HD-Syn3 Full Syn­the­tic SAE 20W50Getrie­be- / Pri­mär­öl HD-For­mu­la+
CVOFüll­men­ge ent­spre­chend Modell­rei­heFüll­men­ge ent­spre­chend Modell­rei­he
V‑Rod~ 4,8 LiterWird durch das Moto­ren­öl geschmiert

Für Mil­wau­kee-Eight

Modell­rei­heMotor­öl HD-360 Genui­ne SAE 20W-50Getrie­be- / Pri­mär­öl HD-For­mu­la+
Sof­tail~ 4,8 Liter~ 1,0 Liter
Tou­ring~ 4,8 Liter~ 1,0 Liter
Modell­rei­heMotor­öl HD-Syn3 Full Syn­the­tic SAE 20W-50Getrie­be- / Pri­mär­öl HD-For­mu­la+
CVO~ 4,8 Liter~ 1,0 Liter

Straßentrichter

Har­­ley-Davi­d­­son

Stra­ßent­rich­ter

3,90 €

Sports­ter Model­le besit­zen einen gemein­sa­men Tank für Getrie­be- und Pri­mär­öl. Alle wei­te­ren Model­le besit­zen jeweils einen sepe­ra­ten Getrie­be- und Pri­mä­r­öl­tank.

Alle Anga­ben sind Modell- und Bau­jahr­s­pe­zi­fisch. Für die obi­gen Anga­ben über­neh­men wir kei­ner­lei Gewähr.
Bit­te prü­fe immer zusätz­lich die Anga­ben in Dei­ner Betriebs­an­lei­tung.

Häu­fig Gestell­te Fra­gen (FAQ) zu den Ölen von Har­ley-David­son

Wie häu­fig soll­te ich das Motor­öl mei­nes
Motor­rads wech­seln?
Du soll­test das Motor­öl und den Ölfil­ter bei dem ers­ten War­tungs­in­ter­vall von 1000 Mei­len und danach bei jedem War­tungs­in­ter­vall von 5000 Mei­len wech­seln.
Wenn Du das Motor­rad stark bean­spruchst, in sehr stau­bi­ger Umge­bung unter­wegs bist oder stän­dig bei kal­ten Wit­te­rungs­be­din­gun­gen fah­ren, soll­test Du das Motor­öl und den Fil­ter häu­fi­ger wech­seln.
Du soll­test das Motor­öl und den Fil­ter immer vor der Win­te­r­ein­la­ge­rung wech­seln (und vor jeder län­ge­ren Stand­zeit), so dass das Motor­öl wäh­rend die­ser Zeit sau­ber und frei von Rück­stän­den ist.

Was ist der Unter­schied zwi­schen syn­the­ti­schem
und mine­ra­li­schem Motor­öl?
Die Grup­pen I, II und III der auf Mine­ral­öl basie­ren­den Schmier­mit­tel wer­den aus Erd­öl her­ge­stellt. Die Grup­pen IV und V sind syn­the­ti­sche Schmier­mit­tel, die che­misch im Labo­ra­to­ri­um her­ge­stellt wer­den. Motor­öl aus Erd­öl ent­hält Schwe­be­teil­chen, ein­schließ­lich Ver­un­rei­ni­gun­gen, die aus der Roh­öl­quel­le stam­men. Syn­the­ti­sche Motorö­le hin­ge­gen wer­den spe­zi­ell so aus­ge­legt, dass schon die Grund­stof­fe die gewünsch­ten Eigen­schaf­ten für spe­zi­el­le Zwe­cke besit­zen.
Dadurch haben die Inge­nieu­re von Anfang bis Ende die voll­stän­di­ge Kon­trol­le über das Schmier­mit­tel auf mole­ku­la­rer Ebe­ne.

Was sind die Vor­tei­le von SYN3™ Motor­rad-
Voll­syn­the­tik­öl für mei­nen Antriebs­strang?
SYN3 Voll­syn­the­tik­öl bie­tet alle Vor­tei­le des ori­gi­na­len Har­ley-David­son 360 Motor­ra­d­öls und außer­dem:
• Bie­tet bes­ten Ver­schleiß­schutz bei hohen Tem­pe­ra­tu­ren
• Hält Motor, Getrie­be und Pri­mär­ket­ten­kas­ten sau­ber
• Min­dert den Ver­schleiß an den Getrie­be- Zahn­rä­dern
• Schmiert alle Kom­po­nen­ten des Pri­mär­ket­ten­kas­tens
• Ermög­licht eine leicht­gän­gi­ge, siche­re Hand­ha­bung der Kupp­lung
• Bie­tet Lang­zeit­schutz für alle Motor-Innen­tei­le
• Ver­bes­sert die Halt­bar­keit der Dich­tun­gen
• Bie­tet bes­te Leis­tung für Hoch­leis­tungs­mo­to­ren

Aber Ach­tung … nicht alle syn­the­ti­schen Öle wer­den gleich her­ge­stellt.
• Auf­grund einer Geset­zes­lü­cke bie­ten ande­re Mar­ken Mine­ral­öle der „hoch-raf­fi­nier­ten Grup­pe III“ als syn­the­ti­sche Öle an
• Im Ver­gleich über­trifft SYN3 die Leis­tung die­ser Öle SYN3 ist ein Pro­dukt, auf das Sie ver­trau­en kön­nen, von einer Mar­ke, der Sie trau­en kön­nen. Öl ist das Lebens­eli­xier Ihrer Har­ley-David­son; spa­ren Sie nicht am fal­schen Ende.

Kann ich die Zeit zwi­schen den Ölwech­seln durch Aus­tausch des Fil­ters ver­län­gern?
NEIN! Die Auf­ga­be des Ölfil­ters ist, Staub, Ruß und ande­re Fest­stof­fe zu ent­fer­nen. Fil­ter kön­nen kein Was­ser, Ben­zin oder Säu­ren ent­fer­nen und kön­nen nicht die Auf­ga­be von Ölad­di­ti­ven über­neh­men, wenn die­se ver­braucht sind. Du soll­test das Motor­ra­d­öl und den Ölfil­ter bei dem ers­ten War­tungs­in­ter­vall von 1000 Mei­len und danach bei jedem War­tungs­in­ter­vall von 5000 Mei­len oder vor der Über­win­te­rung bzw. vor län­ge­ren Stand­zei­ten wech­seln.

Wel­chen Vis­ko­si­täts­grad soll­te ich für mei­ne Har­ley ver­wen­den?
Der emp­foh­le­ne Vis­ko­si­täts­grad für alle Tem­pe­ra­tur­be­din­gun­gen ist SAE 20W50 Har­ley- David­son® Motor­ra­d­öl. SAE 50 H‑D® Motor­ra­d­öl ist bei Umge­bungs­tem­pe­ra­tu­ren von 60‑80 °F ein­setz­bar, SAE 60 H‑D Motor­ra­d­öl über 80 °F. SAE 20W50 deckt den brei­tes­ten Betriebs­tem­pe­ra­tur­be­reich ab.oel

 

Was ist in einer Fla­sche Öl?
• Das Grund­öl macht 75 – 80 % des Inhalts einer Ölfla­sche aus. Im All­ge­mei­nen han­delt es sich um Erd­öl. Wenn es aber in einem Labo­ra­to­ri­um oder einem Reak­tor her­ge­stellt
wur­de, ist es ein syn­the­ti­sches Öl.
• Die Addi­ti­ve machen die ver­blei­ben­den 20 – 25 % aus. Dies sind Inhalts­stof­fe, die genau auf die Anwen­dung zuge­schnit­ten sind und das Öl intel­li­gen­ter machen.
Addi­ti­ve sind:
– Vis­ko­si­täts­mo­di­fi­zie­rer – damit Ihr Öl am Anfang wie ein Öl der Dich­te 20 und bei Betriebs­tem­pe­ra­tu­ren wie ein Öl der Dich­te 50 fließt
– Lösungs­mit­tel – rei­ni­gen Ihren Motor innen
– Disper­gier­mit­tel – fan­gen Ver­un­rei­ni­gun­gen im Öl auf, damit sie zum Fil­ter geführt wer­den kön­nen
– Puf­fer – neu­tra­li­sie­ren Säu­ren, die im Motor ent­ste­hen
– Anti­oxi­dan­ti­en – ver­hin­dern Schlamm­bil­dung
und ver­di­cken­de Oxi­die­rung
– Kor­ro­si­ons­hem­mer – schüt­zen inter­ne Kom­po­nen­ten vor Kor­ro­si­on
– Ver­schleiß­hem­men­de Addi­ti­ve – schüt­zen vor inne­rem Ver­schleiß

Was ist bes­ser für mein Bike – Mine­ral­öl oder
syn­the­ti­sches Öl?
Mine­ral­öle gibt es schon seit Lan­gem. Sie sind wirk­sa­me Schmier­mit­tel unter den meis­ten Bedin­gun­gen, Mine­ral­öl kommt jedoch nicht an die Rein­heit von syn­the­ti­schen Schmier­mit­teln her­an – ins­be­son­de­re unter extre­men Bedin­gun­gen. Syn­the­ti­sches Öl redu­ziert Ver­schleiß wirk­sa­mer und ist bestän­di­ger gegen Zer­set­zung unter einem brei­te­ren Betriebs­tem­pe­ra­tur-Bereich.

Wes­halb ist Har­ley SYN3® für mei­ne Har­ley bes­ser als ande­re syn­the­ti­sche Öle?
SYN3 ist eine rei­nes, ech­tes voll­syn­the­ti­sches Schmier­mit­tel.
• Die syn­the­ti­schen Grund­öle von SYN3 sind syn­the­ti­sier­te Mate­ria­li­en – ein­schließ­lich Alfa-Polyole­fin (PAO) und Esther, die zu den reins­ten und hoch­wer­tigs­ten ver­füg­ba­ren Grund­ölen gehö­ren
• SYN3 hat die smar­tes­ten und robus­tes­ten Addi­ti­ve ent­wi­ckelt, um in H‑D Antrie­ben eine maxi­ma­le Leis­tung und höchs­ten Schutz zu gewähr­leis­ten
Wes­halb soll­te ich H‑D-Öl für mei­ne Har­ley ver­wen­den?
• Nie­mand führt so vie­le Tests durch wie wir – wir tes­ten auf der Stra­ße, auf Prüf­stän­den und im Labor
• Auf Mil­lio­nen von gefah­re­nen Kilo­me­tern prü­fen wir unse­re Moto­ren und Antrie­be aus­schließ­lich mit H‑D Öl
• Wir füh­ren Tests unter den här­tes­ten Bedin­gun­gen durch – sogar in der extre­men Hit­ze der Wüs­te
• Wir prü­fen nach strengs­ten Arbeits­zy­klen – Dau­er­haf­tig­keits­tests unter Beschleu­ni­gung erlau­ben es uns, die Gren­zen unse­rer Ent­wick­lun­gen in weni­ger Zeit zu erken­nen. Dies ist das Worst Case-Sze­na­rio für Öl.
• Wir tes­ten Tau­sen­de von Stun­den auf Prüf­stän­den
• Wir prü­fen im Labor – prü­fen und ana­ly­sie­ren Öl, um sei­ne Lebens­dau­er und Wir­kung im Ein­satz zu bestim­men H‑D Addi­ti­ve sind die bes­ten ver­füg­ba­ren Schmier­mit­tel.
Sie sind am robus­tes­ten und wer­den exklu­siv für H‑D Antrie­be her­ge­stellt.

Hier fin­dest Du die ent­spre­chen­den Öle

Formula+ Getriebe- und Primärkettenkastenschmiermittel

Har­­ley-Davi­d­­son

For­mu­la+ Getrie­­be- und Pri­mär­ket­ten­kas­ten­schmier­mit­tel

12,90 €

(12,90 € / 1 l)

Screamin Eagle Syn3 Motorrad-Vollsynthetiköl

Har­­ley-Davi­d­­son

Screa­m­in Eagle Syn3 Motor­­rad-Vol­l­­­syn­­­the­­ti­k­­öl

18,90 €

(18,90 € / 1 l)

Schweres Synthetisches Getriebeöl

Har­­ley-Davi­d­­son

Schwe­res Syn­the­ti­sches Getrie­be­öl

25,90 €

(25,90 € / 1 l)

Hat dir der Beitrag gefallen? Dann teile ihn gern!

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on email

Das könnte dir auch noch gefallen

Low Rider S Trip­le

Wir haben uns in Stuhr drei Low Rider S geschnappt und ein biss­chen mit der Farb­pa­let­te gespielt. Unse­re Wahl fiel auf Oran­ge, Rot und Tür­kis.

Weiterlesen »

We are the Cham­pions

Die Har­­ley-Davi­d­­son Heri­ta­ge Clas­sic 114 meis­ter­te sou­ve­rän einen 50.000-Kilometer-Marathon Wenn ein Bike zwei Jah­re lang von pro­fes­sio­nel­len Motor­rad­jour­na­lis­ten bewegt wird, ist Schon­gang ein Fremd­wort. Im

Weiterlesen »