Ver­si­che­rung

DAS SIE FINAN­ZIERT IST, SIEHT MAN IHR NICHT AN!​

Das Har­ley-Schätz­chen ist aus­ge­sucht und auch schon bezahlt, damit es zuge­las­sen wer­den kann muss eine Ver­si­che­rung her. Das ist für man­chen Har­ley-Neu­ling eine ech­te Her­aus­for­de­rung, denn nicht jeder Ver­si­che­rer ist ver­ses­sen dar­auf, einer Har­ley Schutz zu bie­ten. Schon gar nicht, wenn sich zur Haft­pflicht- auch Teil- oder gar Voll­kas­ko­ver­si­che­rung gesel­len sol­len. Es geht aber auch ganz bequem und völ­lig pro­blem­los über den Har­ley-Händ­ler des Ver­trau­ens. Denn der kann alles über “Har­ley-David­son Insuran­ce Ser­vices” abwi­ckeln, ein Pro­dukt der ERGO-Ver­si­che­rung.

EIN RECHEN­BEI­SPIEL FÜR DIE H‑D INSURAN­CE SER­VICES

Für unse­re Mus­ter Fat Boy 114 gibt es auch einen Mus­ter Besit­zer: Der ist 45 Jah­re alt, Ange­stell­ter und tritt mit der Scha­dens­frei­heits­klas­se SF 10 an, was in unse­rer Berech­nung 30 Pro­zent in der Haft­pflicht und 33 Pro­zent in der Kas­ko ent­spricht. Har­ley unter­schei­det zwei Ver­si­che­rungs­pa­ke­te: “Street Cover“, den übli­chen Grund­schutz und “Cus­tom Cover“, u.a. inklu­si­ve Schutz­brief, 24-mona­ti­ge Neu­preis­ent­schä­di­gung (Neu­fahr­zeu­ge), 24-mona­ti­ge Kauf­preis­ent­schä­di­gung (für bis zu 4 Jah­re alte Gebraucht­fahr­zeu­ge), Mal­lor­ca-Poli­ce und Rabatt­schutz. Die Teil­kas­ko­ver­si­che­rung inklu­si­ve 150€ Selbst­be­tei­li­gung kos­tet in unse­rem Fall im Basis­pa­ket 124,24€ und in der Luxus­va­ri­an­te 154,04€ – und zwar jähr­lich. Voll­kas­ko (500€ Selbst­be­tei­li­gung) geht natür­lich auch und ist selbst bei einer älte­ren Har­ley emp­feh­lens­wert, denn mit 236,94€ bzw. 275,97€ fällt die Jah­res­prä­mie für unse­re Fat Boy 114 auch noch recht mode­rat aus. Wenn unser Herr Mus­ter­mann auch noch HOG-Mit­glied ist und/oder ein Sicher­heits­trai­ning absol­viert hat, las­sen sich die Prä­mi­en noch wei­ter sen­ken: auf bis zu 103,07/126,76€ jähr­lich Teil­kas­ko- und 192,07/226,14€ in der Voll­kas­ko­ver­si­che­rung. (Bei der Berech­nung kommt es natür­lich immer dar­auf an, in wel­chem Land­kreis das Bike zuge­las­sen wird!)

Jetzt dei­ne Ver­si­che­rungs­prä­mie berech­nen

Dein Ansprech­part­ner in August­fehn

André Fre­de­richs berät dich gern bei allen Fra­gen rund um das The­ma Har­ley-David­son Insuran­ce Ser­vices. Ruf an, schrei­be ein E‑Mail oder schaue Mitt­woch zwi­schen 13:00 und 18:00 Uhr bei uns im Laden vor­bei.

Dein Ansprech­part­ner in Stuhr

Mar­ko Blee­ke berät dich gern bei allen Fra­gen rund um das The­ma Har­ley-David­son Insuran­ce Ser­vices. Ruf an, schrei­be ein E‑Mail oder schaue in sei­nem Büro in der Wach­mann­str. 3 in 28209 Bre­men vor­bei.