DanishEnglishFrenchGermanItalianSpanish
  • DanishEnglishFrenchGermanItalianSpanish
  • FAQ
  • Versandkostenfrei ab 50,- EUR*
  • Login

Harley-Davidson V-Rod

V-ROD – Du kannst sie besitzen, aber du kannst sie Niemals zähmen

Mit diesen Worten stellt Harley-Davidson im Jahr 2001 die V-Rod vor. Die an das Drag-Racing angelehnt V-Rod Baureihe überzeugt mit viel Kraft und einem agressiven Look.

Motor Made in Germany

Die V-Rod hatte, in der Harley-Davidson Modellreihe, den ersten Wassergekühlten Motor. Dies glich in Harley Kreisen einer kleinen Revolution, befürchteten doch viele das der Harleytypische Sound darunter leiden würde. Dem war glücklicherweise nicht so.
Eine weitere Besonderheit der V-Rod war der Motor. Dieser wurde in zusammenarbeit mit der deutschen Firma Porsche entwickelt und steckte mit 1250cm³ und 165 PS voller Energie. Auch die Form des sogenannten Revolution Motors war besonders und wich von der üblichen V-Twin Form leicht ab. Statt der üblichen 45° Neigung der wurde hier auch eine Neigung von 60° gesetzt, der Motor machte seinem Namen also alle Ehre.

Eine Ära geht zuende

Die V-Rod wurde von 2001 bis 2017 gebaut. In dieser 16 jährigen Geschichte wurden viele verschiedene Modelle angeboten und wieder verworfen. Die langlebigsten und somit wohl auch bekanntesten Modelle sind die V-Rod Muscle und die V-Rod Night Rod Special.

V-Rod Muscle

V-Rod Night Rod Special

Die V-Rod Muscle wirkt mit ihrer breiten, kantigen Airbox-Abdeckung besonders stark und mächtig. Der markante beidseitige Auspuff unterstreicht diesen aggressiven, namens gebenden, muskulösen Look der Muscle.

Die V-Rod Night Rod Special ist im Gegensatz zu der breitschultrigen Muscle geradezu schmal gebaut. Durch diese schmalere Form wird direkt auf die Drag-Racing Idee der V-Rod hingedeutet.