Har­ley-David­son Wiki

Die Legen­dä­ren Bikes aus Mil­wau­kee USA

1903 grün­de­ten Bill Har­ley sowie Arthur, Wal­ter und Wiliam David­son die Com­pa­ny in den USA, in einem klei­nen Holz­schup­pen in Mil­wau­kee. Har­ley-David­son kann damit auf eine über 115 jäh­ri­ge Geschich­te zurück­bli­cken und gehört zu den ältes­ten Motor­rad­mar­ken der Welt.

Die Grün­dungs­ge­schich­te von Har­ley-David­son wur­de bereits kom­plett ver­filmt und ist eine wirk­lich span­nen­de und sehens­wer­te Geschich­te.

Wir möch­ten uns an die­ser Stel­len aber mehr auf die zukünf­ti­gen und aktu­el­len Plä­ne von Har­ley-David­son kon­zen­trie­ren.

Die Har­ley David­son® Seri­en im Über­blick

Du inter­es­sierst Dich für eine bestimm­te Modell­rei­he? Wir haben zu jeder Rei­he Infor­ma­tio­nen zusam­men­ge­tra­gen und geben dir inter­es­san­te Facts rund um die Bikes aus Mil­wau­kee.

Neue Har­ley-David­son Model­le für das Modell­jahr 2020

Har­ley David­son Low Rider S 2020 (FXLRS)

Im August 2019 prä­sen­tier­te Har­ley David­son die Lang erwar­te­te Neu­auf­la­ge der Low Rider S. Der belieb­te tief­schwar­ze Look wur­de kom­bi­niert mit dem hub­raum­stärks­ten Motor der Sof­tail Serie (Mil­wau­kee-Eight 114 Motor (114 cui, 1868 cm³ Hub­raum)) Hier fin­dest du alle Infos zur neu­en Sof­tail inklu­si­ve Video.

Ver­ein­ba­re gern eine Pro­be­fahrt – wir haben die neue Low Rider S bereits als Vor­füh­rer für dich vor Ort in August­fehn – und ab Janu­ar auch in unse­rer neu­en Har­ley David­son Nie­der­las­sung bei Bre­men in Stuhr.

Behal­ten kannst du die Low Rider S ab 19.795 €.

2020er Brea­k­out 114

Auch die 2020er Ver­si­on der moder­nen Chop­per Brea­k­out begeis­tert durch ihre lang­ge­zo­ge­ne Optik in Kom­bi­na­ti­on mit dem mus­ku­lö­sen Heck – unter­malt von dem 240 mm Hin­ter­rad­rei­fen.

Der Mil­wau­kee Eight 114 Motor hält in Sachen Dreh­mo­ment, was der Aus­puff mit sei­nem sat­ten grol­len ver­spricht. Wie bei der Street Bob ist auch bei der aktu­el­len Brea­k­out die Digi­tal­an­zei­ge in der Lenk­er­klem­me unter­ge­bracht. Der Sof­tail Rah­men in Kom­bi­na­ti­on mit dem gerin­gen Gewicht und der High-Per­for­mance Vor­der­rad­ga­bel und der High Per­for­mance Hin­ter­rad­fe­de­rung sor­gen für ein ein­zig­ar­ti­ges Fahr­ge­fühl.

Die 2020er Brea­k­out 114 gibt es ab 23.795€.

Die Fat Boy 2020

Die Fat Boy wird im Modell­jahr 2020 etwas leich­ter als in der letz­ten Genera­ti­on und wird ent­we­der von dem Mil­wau­kee Eight mit 107 oder 114 Cubic Inch Hub­raum ange­trie­ben. Der Unter­schied ist spür­bar!

Die neue Satin-Chro­me Optik ver­leiht der Fat Boy eine ein­zig­ar­ti­ge Optik. Cha­rak­te­ris­tisch sind die Lakes­ter-Schei­ben­rä­der mit den mit 160 mm brei­tes­ten Vor­der­rei­fen, die jemals das HD Werk ver­las­sen haben. Wie die Brea­k­out hat auch die Fat Boy ein 240 mm brei­tes Hin­ter­rad. Die High-Per­for­mance Fede­rung in Kom­bi­na­ti­on mit dem Sof­tail Rah­men sor­gen für her­vor­ra­gen­de Fahr­ei­gen­schaf­ten.

Cha­rak­te­ris­ti­sches für die Fat Boy 2020 ist der LED-Front­schein­wer­fer.

Die Fat Boy bekommst du ab 21.695 €.

Die Delu­xe – auch im Modell­jahr 2020 sty­lish wie eh und je

Der nost­al­gi­sche Crui­ser ist ein ech­ter Hin­gu­cker mit moder­ner Tech­nik.

Der Look ist aus den 50ern – die Tech­nik von heu­te. Es fehlt auch heu­te weder der Pull-Back Len­ker noch die ver­chrom­ten Draht­spei­chen­rä­der mit Weiss­wand­rei­fen. Und das in Kom­bi­na­ti­on mit zeit­ge­mä­ßem Hand­ling und top Per­for­mance.

Der kom­for­ta­ble Solo-Sitz ist ide­al für das Crui­sen.

Auf­stei­gen kannst du ab 20.995 €.

Elek­tro­mo­tor­rad: Die Har­ley David­son LIVE­WIRE

2014 stell­te die Motor Com­pa­ny das Kon­zept des ers­ten Elek­tro­mo­tor­rads aus Mil­wau­kee vor. Rund 5 Jah­re spä­ter ist es so weit – die LIVE­WIRE ist bestell­bar und wird ab Dezem­ber 2019 aus­ge­lie­fert. Die LIVE­WIRE kos­tet ab 32.995 Euro. Dafür kommt man von 0 auf 100 in 3 Sekun­den. Man soll­te die ers­ten Run­den im „Rege­mo­dus“ absol­vie­ren, damit die „Gas“-Hand sich an das Beschleu­ni­gungs­ver­hal­ten gewöh­nen kann. Die Hoch­span­nungs­bat­te­rie (RESS; Wie­der­auf­lad­ba­res Ener­gie­spei­cher­sys­tem) besteht aus moder­nen Lithi­um-Ionen-Zel­len, die unter ande­rem auch in moder­nen Smart­pho­nes ver­wen­det wer­den. Die Reich­wei­te der LIVE­WIRE beträgt laut HD 152 km im kom­bi­nier­ten stop-and-go – und Auto­bahn­ver­kehr. Wie bei allen Elek­tro­fahr­zeu­gen haben hier auch die Wet­ter­be­din­gun­gen, ins­be­son­de­re die Aus­sen­tem­pe­ra­tur, Ein­fluss auf die Reich­wei­te.

Die Elec­tra Gli­de – laut Har­ley David­son die neue Puris­ti­sche Tou­ring-Iko­ne

Mini­ma­lis­ti­sche Tech­no­lo­gie und der leis­tungs­star­ke, kul­ti­vier­te Mil­wau­kee-Eight V‑Twin Motor mit sat­tem Sound machen die­ses Bike aus. Kei­ne Spie­le­rei­en und gute Fahr­ei­gen­schaf­ten – ein­fach die Fahrt genie­ßen. Dafür sorgt auch der kom­for­ta­ble Solo Tou­ring Sitz für Lang­stre­cken sowie die Batwing-Ver­klei­dung mit mit­tel­ho­her Wind­schutz­schei­be.

Die 2020 Elec­tra Gli­de kannst du ab 24.995 € dein Eigen nen­nen.

2020er CVO Street Gli­de

Cus­tom Tou­ring look mit Power ohne Ende – so ähn­lich beschreibt die Com­pa­ny die neue CVO Street Gli­de. Und der Look ist in der Tat sehr gelun­gen. Ver­füg­ba­re Far­ben: „Black Star­dust Fade“, „Sand Dune“ oder – „SMO­KY GRAY & BLACK HOLE“. Jede Vari­an­te hat etwas beson­de­res – Sand Dune gefällt uns beson­ders gut.

Die wich­tigs­ten Fea­tures der 2020er CVO Street Gli­de

  • Mil­wau­kee-Eight 117 Motor – der kraft­volls­te V‑Twin von HD und exklu­siv in den CVO Model­len erhält­lich
  • H‑D Con­nect Ser­vice – ver­bin­de dein Bike über Mobil­funk mit dei­nem Smart­pho­ne. So weißt du immer, wie voll der Tank ist, wo dein Bike ist und ob gera­de jemand ver­sucht, es zu steh­len.
  • Reflex Defen­si­ve Ride Sys­tems – passt die Leis­tung an die aktu­el­le Trak­ti­on an
  • Info­tain­ment Sys­tem Boom! Box GTS
  • Adap­ti­ver Day­maker LED Schein­wer­fer
  • diver­se wei­te­re Span­nen­de Fea­tures

Prei­se ab 39.995 €

Har­ley-David­son CVO Tri Gli­de (FLHT­CUTGSE) 2020

Die 2020er CVO Tri Gli­de ist mit so ziem­lich allen Pre­mi­um-Tou­ring-Funk­tio­nen aus­ge­stat­tet, die es gibt.

Dies sind die Lackie­rungs­op­tio­nen:

  • Black Star­dust mit Magne­tic Gray & Wicked Red
  • Bliz­zard White Pearl mit Light­ning Sil­ver & Stormcloud

Im Ver­gleich zu der CVO Street Gli­de sind bei den Trikes alle Lam­pen LEDs – aller­dings ist der Haupt­schein­wer­fer in der Werks­aus­stat­tung nicht adap­tiv.

Beson­de­res High­light: Beheiz­te Pre­mi­um Sit­ze – so kann die Sai­son frü­her star­ten und spä­ter enden.

Die aktu­el­le CVO Tri Gli­de gibt es ab 53.495 Euro.

2020er CVO Limi­ted

Das ein­zi­ge Limit des  „Grand Ame­ri­can“ Tou­rer ist die begrenz­te Stück­zahl. Ansons­ten fällt der Platz­hirsch unter den Tou­ring-Model­len eher durch Super­la­ti­ve auf:

  • Bes­te Leis­tung
  • extra­va­gan­te Lackie­rung
  • Höchst­mög­li­cher Kom­fort – für Fah­rer & Sozi­us
  • Mil­wau­kee-Eight Twin-Coo­led 117 Motor
  • HD Con­nect
  • Reflex Defen­si­ve Rider Sys­tem
  • Hoch­wer­ti­ge Lackie­rung und Finis­hes
  • BOOM! Box GTS Info­tain­ment Sys­tem
  • Adap­ti­ve Day­maker LED-Schein­wer­fer
  • High Per­for­mance Tou­ring-Fahr­werk
  • Tou­ring- Style – vom Rad bis zum Sitz
  • Kabel­lo­ses Head­set

Erhält­lich ab 42.595 Euro

Har­ley-David­son Road Gli­de Limi­ted 2020 (FLTRK)

Die Road Gli­de limi­ted geht 2020 wie­der als voll­aus­ge­stat­te­te Grand-Tou­ring-Maschi­ne mit star­kem Motor und Pre­mi­um finis­hes an den Start.

Der Mil­wau­kee-Eight 114 Motor ist der hub­raum­stärks­te für die Tou­ring Model­le erhält­li­che.

Kom­fort-Fea­tures:

  • HD-Con­nect Ser­vices
  • Info­tain­ment Sys­tem BOOM! Box GTS
  • beheiz­te Len­k­er­grif­fe
  • Pre­mi­um Tour PAK Gepäch­trä­ger

Neben all dem Kom­fort glänzt die Road Gli­de 2020 auch mit diver­sen Sicher­heits­fea­tures:

  • Brem­bo-Brem­sen mit Stan­dard-ABS
  • Reflex Defen­si­ve Rider Sys­tems (Passt die Leis­tung an die aktu­el­le Trak­ti­on an)
  • DUAL Day­maker LED Schein­wer­fer

Dies und vie­le wei­te­re Fea­tures gibt es bereits ab 29.195 €

Har­ley David­son Street Rod und Street 750 2020er Model­le

Auch die Street Rod und die Street 750 wur­den für das Modell­jahr 2020 aktua­li­siert. Die deut­lich leich­te­ren Bikes haben weni­ger Aus­stat­tun­gen ab Werk, belas­ten aber den Geld­beu­tel auch deut­lich weni­ger. Auf­grund der gro­ßen Aus­wahl an Cus­tom Parts und Indi­vi­dua­li­sie­rungs­mög­lich­kei­ten kann dein Street Model aber genau­so dein per­sön­li­ches, indi­vi­du­el­les Bike wer­den, wie die gro­ßen Geschwis­ter.

Die Street Rod kannst du bereits ab 8.395 € und die Street 750 ab 7.395 Euro bekom­men.

HD Street Bob 2020

Ein­fach nur fah­ren! Die Street Bob ver­zich­tet auch im Modell­jahr 2020 auf alles, was nicht unbe­dingt nötig ist. Sie ist das mini­ma­lis­ti­sche Bike im Bob­ber-Stil. Der neue Sof­tail Rah­men in Kom­bi­na­ti­on mit dem nied­ri­gen Gewicht von nur 286 KG sor­gen für ein fan­tas­ti­sches Fahr­ge­fühl. Der Mil­wau­kee-Eight 107 Motor ist als leis­tungs­star­ker Big Twin Motor per­fekt geeig­net für die­ses Bike.

Mini­ma­lis­tisch bedeu­tet übri­gens nicht, das auf moder­ne Tech­no­lo­gie ver­zich­tet wird. Die digi­ta­len Instru­men­te sind kaum sicht­bar in den Len­ker inte­griert. Die Zün­dung funk­tio­niert schlüs­sel­los und es gibt einen USB-Anschluss.

Auch ab Werk dabei: Die Signa­tu­re LED-Schein­wer­fer. Beson­ders erwäh­nens­wert: Die High-Per­for­mance Front und Zen­tral­fe­de­rung.

Die aktu­el­le Street Bob gibt es schon ab 14.495 €.

2020er Fat Bob

Die Fat Bob steht für außer­ge­wöhn­li­che Per­for­mance und unter­streicht die­sen Ruf mit dem aggres­si­ven, kom­pro­miss­lo­sen Sty­ling. Dazu passt das pre­mi­um Finish und das star­ke Dreh­mo­ment des Mil­wau­kee-Eight Motors.

Beson­de­re Fea­tures sind die upsi­de down Gabel mit Renn­sport­tech­no­lo­gie, die eine schnel­le­res Ein­len­ken ermög­licht, das Hand­ling ver­bes­sert und in Kom­bi­na­ti­on mit den Dop­pel­schei­ben­brem­sen vorn das Brems­ver­hal­ten opti­miert. 

Den Mil­wau­kee-Big Twin-Motor gibt es wahl­wei­se mit 107 oder 114 Cubic Inch Hub­raum. 

In der 107er Vari­an­te gibt es die Fat Bob ab 17.695 €. Die 114er Ver­si­on beginnt bei 17.795 €.

2020er Sports­ter For­ty-Eight

Auch die For­ty-Eight wur­de für das Modell­jahr 2020 über­ar­bei­tet. Bereits ab 12.195 € kann man die­ses aus­drucks­star­ke Bike mit sei­nen fet­ten Rädern und dem legen­dä­ren Pea­nut-Tank sein eigen nen­nen. Mit dem Dreh­mo­ment­star­ken, luft­ge­kühl­ten 1.200 ccm Evo­lu­ti­on Motor ist Fahr­spaß garan­tiert.

Neu ist die geschwärz­te, ver­jüng­te Stag­ge­red Aus­puff­an­la­ge. Top Leis­tung und ein ange­neh­mes Grol­len.

Har­ley David­son 2020 Model­le Pro­be­fah­ren

Komm gern vor­bei und tes­te die neu­en Har­ley-David­son Model­le wäh­rend einer Pro­be­fahrt bei Bör­jes Ame­ri­can Bikes in August­fehn oder ab Janu­ar 2020 auch bei Bre­men in Stuhr. Wir hal­ten stets eine Aus­wahl der Motor­rä­der für Pro­be­fahr­ten bereit – eini­ge Har­leys sind sogar schon mit einem neu­en Aus­puff und Cus­tom Parts aus­ge­stat­tet oder wur­den bereits in unse­rem DynoJet Tuning Cen­ter getu­n­ed.

Neue und gebrauch­te Har­leys, Parts & Zube­hör

Wir bie­ten dir nicht nur Neu­fahr­zeu­ge son­dern auch eine Rei­he an gebrauch­ten Motor­rä­dern von dem belieb­ten Motor­rad­her­stel­ler aus Mil­wau­kee an. Und auch in Sachen Motor­clothes (Damen & Her­ren) las­sen wir dich nicht im Stich. Wir haben stets ein umfang­rei­ches Sor­ti­ment an Riding-clothes und Frei­zeit-Klei­dung sowie Acces­soires für dich auf Lager!

Für tech­nisch ver­sier­te Biker gibt es eine Men­ge an Zube­hör und auch Ersatz- und Ver­schleiß­tei­le für dei­ne Har­ley.

Aktu­ell ver­füg­ba­re gebrauch­te Har­leys

Alle gebrauch­ten Har­leys wer­den von uns auf Herz und Nie­ren geprüft bevor wir sie dir anbie­ten. Und das bezieht sich nicht nur auf die Tech­nik son­dern auch auf die His­to­rie des Bikes. So bist du immer auf der siche­ren Sei­te und kannst dich auf den Fahr­spaß kon­zen­trie­ren. Hier geht es zu den gebrauch­ten Bikes: https://www.1903shop.de/fahrzeuge.php

Noch Fra­gen?

Wenn du noch Fra­gen haben soll­test, steht dir Alex­an­der Beu­ßel, unser Exper­te bei allen Fra­gen rund um das The­ma Har­ley-David­son, jeder­zeit per E‑Mail oder Tele­fon mit Rat und Tat zur Sei­ten.