DMD Helme - Made in Italy

DMD steht für das Akronym des Namens von drei Geschwistern: Davide, Michaela und Danila. Im Jahr 1975 gründete der Gründer ein Unternehmen, dessen Kerngeschäft der Import der wichtigsten Helmmarken war. Dank des Know-hows und der in den letzten 20 Jahren gesammelten Erfahrung beschloss das Unternehmen im Jahr 2007, ein echter Helmhersteller zu werden und eine neue Helmmarke, DMD, zu entwickeln.
Heute ist DMD Marktführer im Geschäft mit Oldtimer-Helmen, weil es den Weg gefunden hat, das ursprüngliche Design der Helmschale aus den 70er Jahren zu verbessern und es mit allen modernen Sicherheitsstandards in Einklang zu bringen.
Die Produkte von DMD zeichnen sich in erster Linie durch Qualität und Sicherheit aus und erst danach durch Stil und Design.
Die Mitarbeiter der DMD arbeiteten sehr hart an der Dimension des Helms, um den kleinsten homologierten Helm mit perfekter Passform und maximaler Kompaktheit zu erhalten.

Vintage Collection von DMD

Der Vintage-Helm ist eine Neuauflage der berühmten und kultigen 70er-Jahre-Schale und der kleinste homologierte Helm seiner Kategorie.
Die Schale ist aus Fiberglas gefertigt und hat dank seines fabelhaften Innenfutters einen sehr hohen Komfort.
Die Kollektion ist in mehr als 30 Grafiken erhältlich; jedes Modell hat seine eigene Persönlichkeit und sie haben coole Custom-Lackierungen.

Technische Einzelheiten:

  • Schale aus Fiberglas
  • Herausnehmbarer und waschbarer Liner
  • Drei verschiedene Schalen für perfekte Passform und maximale Kompaktheit
  • Integrierte Druckknöpfe für Visiere / Schilde
  • ECE-Homologation

SeventyFive Collection von DMD

SeventyFive ist eine Hommage an die stilvolle Ikone der 70er Jahre. DMD hat eine neue Replik dieses Helms auf den Markt gebracht, die allen Fahrern, die zurück zu den Rennstrecken des Goldenen Zeitalters wollen, eine neue Seele gibt.
Der Helm ist ein verbessertes Design des Rennfahrermodells und der Name stammt aus dem Geburtsjahr der Firma.
Der Helm hat geschlitzte Lüftungsschlitze, um die Luftzufuhr zu erhöhen, und er hat 3 Druckknöpfe für ein Visier.
Er hat einen Platz, der groß genug für eine Brille ist.

Technische Einzelheiten:

  • Karbon-Kevlar-Schale
  • herausnehmbare und waschbare Einlage
  • gepolsterter Kinnriemen mit doppel D-Ring-Verschluss

 

Noch Fragen?

Du hast Fragen zum Thema Bekleidung und Accessoires? Sprich einfach mit unseren Expertinnen in Stuhr und lasse Dir alle Fragen rund um die Themen Bekleidung und Accessoires beantworten

Swantje Payns

Stuhr
0421 / 800 441 – 21
[email protected]

Claudia Feye

Stuhr
0421 / 800 441 – 22
[email protected]