Wo produziert Harley-Davidson seine Motorräder?

Oft werden wir gefragt, wo Harley-Davidson seine Motorräder produziert. Aus diesem Grund möchten wir uns an dieser Stelle dem Thema widmen und Dir zunächst einmal einen kleinen Überblick geben. (Video: Einblicke in die Produktionsstätte in York.)

Derzeit gibt es 4 große Standorte an denen Harley-Davidson seine legendären Bikes produziert:

  • York, Pennsylvania, USA
  • Kansas City, Missouri, USA
  • H-D Brasilien-Manaus, Brasilien
  • Haryana, Indien (lediglich die Street 500 & 750)

Wo Deine Harley-Davidson produziert wurde kannst Du an der jeweiligen Fahrgestellnummer / VIN feststellen. Dazu hilft Dir der folgende Überblick:

Weltweite Herstellungskennziffer  Motorradtyp  Modell  Motortyp Kalibrierung/Konfiguration, Einführung  VIN-Prüfziffer  Modelljahr  Montagewerk  Seriennummer
1HD 1 KE D A 9 H B 600041

 

Weltweite Herstellungskennziffer:

1HD = Motorräder, die in den USA hergestellt werden
5HD = Motorräder, die für den Verkauf außerhalb der USA in den USA hergestellt werden
932 = Motorräder, die in Brasilien hergestellt werden
MEG = Motorräder, die in Indien hergestellt werden

Motorradtyp:

1 = Schwere Motorräder (901 cm³ oder größer)
4 = Mittelklasse-Motorrad (351 cm³ – 900 cm³)

Modell:

Je nach Modell werden hier die entsprechenden zwei Buchstaben angezeigt,
in unserem Beispiel handelt es sich um eine Ultra Limited

Motortyp:

C = Milwaukee-Eight
D = Twin-Cooled Milwaukee-Eight
N = Twin-Cooled Twin Cam 110
4 = Twin Cam 96
M = Twin Cam 103
8 = Twin Cam 110
A = Revolution X 500
B = Revolution X 750
2 = Evolution 883
3 = Evolution 1202

Kalibrierung/Konfiguration, Einführung:

1,2,4 = USA
3,5,6 = Kalifornien
A,B = Kanada
C,D = HDI
E,F = Japan
G,H = Australien
J = Brasilien
L,M = Asien-Pazifik

VIN-Prüfziffer:

Kann 0 – 9 oder X Sein

Modelljahr:

H = 2017
G = 2016
F = 2015

Montagewerk:

B = York, Pennsylvania, USA
D = H-D Brasilien-Manaus, Brasilien
N = Haryana, Indien
C = Kansas City, Missouri, USA

Seriennummer:

Individuelle Kennzeichnung des Bikes.

 

 

 

Damals sah das ganze natürlich noch etwas anders aus. Wir haben alte Bilder von den ehemaligen Produktionsstätten der Kult-Bikes aufgetan und möchten Euch diese natürlich nicht vorenthalten.