Material- und Technologielexikon Motorradbekleidung

Motorradbekleidung spielt eine entscheidende Rolle für die Sicherheit und den Komfort von Motorradfahrern. In dieser Übersicht widmen wir uns den verschiedenen Materialien, aus denen Motorradbekleidung hergestellt wird. Wir betrachten die Eigenschaften von Leder, Textilien, Kevlar und anderen innovativen Materialien, die nicht nur Schutz bieten, sondern auch Wetterbeständigkeit und Komfort auf langen Fahrten.

Material & Technologien

Inhaltsverzeichnis

3M™ Scotchlite™

3M™ Scotchlite™ ist eine Marke für retroreflektierende Materialien, die von der Firma 3M hergestellt wird. Diese Materialien sind darauf ausgelegt, Licht in Richtung seiner Lichtquelle zu reflektieren, was besonders bei schlechten Lichtverhältnissen oder Dunkelheit die Sichtbarkeit erhöht. 3M™ Scotchlite™ wird häufig in der Herstellung von reflektierender Bekleidung und Ausrüstung verwendet, einschließlich Motorradbekleidung.

Die retroreflektierenden Eigenschaften von 3M™ Scotchlite™ basieren auf winzigen Glaskugeln, die in das Material eingebettet sind. Diese Glaskugeln reflektieren das Licht zurück zur Lichtquelle, was dazu führt, dass die reflektierenden Elemente besonders hell und auffällig erscheinen, wenn sie von Scheinwerfern oder anderen Lichtquellen beleuchtet werden.

In der Motorradbekleidung wird 3M™ Scotchlite™ oft in Form von Reflektorstreifen, Paspeln oder Aufnähern verwendet. Diese werden an strategischen Stellen der Bekleidung angebracht, um die Sichtbarkeit des Motorradfahrers bei Nacht oder in schlechten Lichtverhältnissen zu verbessern. Dies trägt dazu bei, die Sicherheit im Straßenverkehr zu erhöhen, indem andere Verkehrsteilnehmer den Motorradfahrer besser erkennen können.

3M™ Thinsulate™

3M™ Thinsulate™ ist eine Hochleistungs-Isolationsfaser, die von der Firma 3M™ hergestellt wird. Diese Isolationsmaterialien werden in verschiedenen Anwendungen eingesetzt, um Wärme zu speichern und den Tragekomfort bei kalten Temperaturen zu verbessern. Thinsulate™ ist besonders bekannt für seine effiziente Isolierung bei gleichzeitig geringem Gewicht und Volumen.

Die Struktur von 3M™ Thinsulate™ besteht aus mikroskopisch kleinen Fasern, die eine hohe Dichte aufweisen. Diese Fasern schaffen eine effektive Barriere gegenüber kalter Luft und helfen, die vom Körper abgestrahlte Wärme zu speichern. Thinsulate™-Isolationsmaterialien sind in verschiedenen Dicken erhältlich, um unterschiedliche Anforderungen an Wärmeisolierung zu erfüllen, ohne dabei die Bewegungsfreiheit einzuschränken.

In der Motorradbekleidung wird Thinsulate™ oft in isolierten Jacken, Handschuhen oder Stiefeln verwendet. Diese Kleidungsstücke sollen den Fahrer bei kaltem Wetter warm halten, ohne dabei unnötiges Gewicht oder Volumen hinzuzufügen. Thinsulate™ bietet eine gute Wärmeisolierung, auch wenn es feucht wird, und trocknet relativ schnell.

Aramid

Aramid ist eine Art von synthetischer Faser, die für ihre hohe Festigkeit und Hitzebeständigkeit bekannt ist. Der Name “Aramid” leitet sich von “aromatischen Polyamid” ab. Diese Fasern sind besonders stark und widerstandsfähig gegen Abrieb, Schnitte und Hitze, was sie zu einem beliebten Material für eine Vielzahl von Anwendungen macht, darunter ballistische Schutzkleidung (wie kugelsichere Westen), feuerfeste Kleidung, Seile, Kabel und natürlich Motorradbekleidung.

In der Motorradbekleidung wird Aramid häufig verwendet, um Bereiche mit hohem Risiko für Abrieb bei Stürzen zu verstärken. Es bietet eine ausgezeichnete Schutzeigenschaft, ohne dabei schwer oder unflexibel zu sein, was für Motorradfahrer entscheidend ist, die sowohl Schutz als auch Bewegungsfreiheit benötigen. Marken wie Kevlar® sind bekannte Aramidprodukte, die häufig in Motorradbekleidung verwendet werden.

Armalith®

Armalith® ist ein hochmodernes Textilmaterial, das speziell für die Verwendung in Motorradbekleidung entwickelt wurde. Es ist eine Kombination aus ultrahochmolekularem Polyethylen (UHMWPE), das für seine extreme Festigkeit und Haltbarkeit bekannt ist, und traditionellen Textilfasern wie Baumwolle. Diese einzigartige Mischung macht Armalith® zu einem sehr widerstandsfähigen Material, das gleichzeitig flexibel und komfortabel zu tragen ist.

Die Besonderheit von Armalith® liegt in seiner Fähigkeit, einen hohen Grad an Abriebfestigkeit und Rissbeständigkeit zu bieten, was es zu einer ausgezeichneten Wahl für Motorradbekleidung macht, insbesondere für Jeans und andere lässige Fahrkleidung. Es schützt die Träger im Falle eines Sturzes, indem es eine Schutzschicht zwischen der Haut des Fahrers und dem Asphalt bildet. Trotz seiner Robustheit fühlt sich Armalith jedoch an und sieht aus wie normales Denim, was es zu einer beliebten Wahl für Biker macht, die Schutz suchen, ohne auf Stil und Komfort verzichten zu müssen.

Cordura®

Cordura® ist eine bekannte Marke für robuste, langlebige Stoffe, die häufig in der Herstellung von Motorradbekleidung, Outdoor-Ausrüstung und taktischer Ausrüstung verwendet werden. Ursprünglich von der Firma DuPont entwickelt, ist Cordura® ein Gewebe, das meist aus Nylon, aber auch aus anderen Fasern wie Polyester hergestellt wird.

Die Hauptmerkmale von Cordura® sind seine außergewöhnliche Abriebfestigkeit und Reißfestigkeit. Diese Eigenschaften machen es ideal für Motorradbekleidung, da es effektiven Schutz vor Abschürfungen bei einem Sturz bietet. Zudem ist Cordura® wasserabweisend und widerstandsfähig gegenüber Verschleiß, was es zu einem geeigneten Material für Kleidung macht, die unter rauen Bedingungen getragen wird.

Cordura Denim®

Cordura® Denim ist eine spezielle Art von Stoff, der die Strapazierfähigkeit und Festigkeit von Cordura® mit dem traditionellen Look und Gefühl von Denim kombiniert. Dieses Material wird oft in Motorradbekleidung, insbesondere in Motorradjeans, verwendet.

Der Kern von Cordura® Denim besteht aus Cordura®-Fasern, die für ihre hohe Abriebfestigkeit und Haltbarkeit bekannt sind. Diese Fasern werden dann mit Baumwolle vermischt, um den Stoff weicher und bequemer zu machen, während er gleichzeitig das klassische Aussehen von Denim beibehält. Das Ergebnis ist ein hochfunktionaler Stoff, der sowohl schützend als auch stilvoll ist.

Cordura® Denim bietet mehrere Vorteile für Motorradfahrer:

  1. Abriebfestigkeit: Es bietet ausgezeichneten Schutz im Falle eines Sturzes, was entscheidend für die Sicherheit von Motorradfahrern ist.

  2. Langlebigkeit: Die Materialmischung sorgt dafür, dass die Kleidung auch bei regelmäßiger Beanspruchung und häufigem Waschen ihre Form und Festigkeit behält.

  3. Komfort und Flexibilität: Trotz seiner Robustheit bietet Cordura Denim Komfort und Flexibilität, was bei langen Fahrten wichtig ist.

  4. Stil: Es sieht aus und fühlt sich an wie herkömmlicher Denim, was es zu einer beliebten Wahl für Biker macht, die Funktionalität ohne Einbußen beim Stil suchen.

Cordura® Denim ist somit eine ideale Wahl für Motorradfahrer, die eine Balance zwischen Schutz, Langlebigkeit und Alltagstauglichkeit suchen.

CoolMax®

Coolmax® ist eine Marke für Hochleistungsgewebe, die vor allem für ihre Feuchtigkeitsableitung und atmungsaktiven Eigenschaften bekannt ist. Ursprünglich von DuPont entwickelt, wird Coolmax® jetzt von The LYCRA Company produziert und vermarktet. Dieses Material wird häufig in Sport- und Aktivbekleidung verwendet, darunter in Motorradbekleidung, Laufbekleidung, Radtrikots und Alltagskleidung.

Die Schlüsseleigenschaften von Coolmax® sind:

  1. Feuchtigkeitsmanagement: Coolmax®-Gewebe sind so konzipiert, dass sie Schweiß von der Haut wegtransportieren und ihn an die Oberfläche des Gewebes leiten, wo er schnell verdunsten kann. Dies hält den Träger trocken und komfortabel.

  2. Atmungsaktivität: Die Struktur des Gewebes ermöglicht eine gute Luftzirkulation, was zur Atmungsaktivität beiträgt und den Träger kühl hält.

  3. Schnelltrocknend: Coolmax®-Gewebe trocknen wesentlich schneller als Baumwolle, was sie ideal für Aktivitäten macht, bei denen man ins Schwitzen kommt.

  4. Leicht und Komfortabel: Diese Stoffe sind in der Regel leicht und fühlen sich weich auf der Haut an, was den Komfort erhöht.

  5. Langlebigkeit und Pflegeleichtigkeit: Coolmax®-Gewebe sind langlebig und pflegeleicht; sie behalten ihre Form und Funktionalität auch nach häufigem Waschen.

In der Motorradbekleidung wird Coolmax® oft als Futter in Helmen, Handschuhen, Jacken und Hosen verwendet. Es hilft, den Fahrer auch bei längerer Fahrt oder in wärmeren Klimazonen kühl und trocken zu halten. Darüber hinaus findet Coolmax® auch in anderen Bereichen wie Arbeitsschutzbekleidung und Freizeitbekleidung Anwendung.

Corium+® Platinum

Corium+® Platinum ist eine fortschrittliche Materialtechnologie, die speziell für Motorradbekleidung entwickelt wurde. Es handelt sich um eine innovative Kombination aus hochwertigen Materialien, die sowohl Schutz als auch Komfort für Motorradfahrer bieten soll.

Die Hauptmerkmale von Corium+® Platinum sind:

  1. Verbesserte Abriebfestigkeit: Eines der Hauptmerkmale von Corium+® Platinum ist seine hohe Widerstandsfähigkeit gegen Abrieb, was es zu einem idealen Material für Motorradbekleidung macht, insbesondere in Bereichen, die im Falle eines Sturzes am meisten gefährdet sind.

  2. Flexibilität und Komfort: Trotz seiner Schutzfunktionen ist das Material so konzipiert, dass es flexibel und komfortabel bleibt, was die Bewegungsfreiheit während der Fahrt erhöht.

  3. Wasserresistenz und Atmungsaktivität: Corium+® Platinum bietet in der Regel eine gute Balance zwischen Wasserresistenz und Atmungsaktivität, was es für unterschiedliche Wetterbedingungen geeignet macht.

  4. Langlebigkeit: Das Material ist so konstruiert, dass es langlebig ist und auch bei regelmäßiger Nutzung seine Eigenschaften und seinen Schutz beibehält.

Corium+® Platinum wird oft in hochwertigen Motorradjacken und -hosen eingesetzt, wo es sowohl die Sicherheit als auch den Komfort des Fahrers maximiert. Es ist eine Wahl für Biker, die nach dem besten verfügbaren Schutz suchen, ohne Kompromisse bei Stil oder Fahrerlebnis eingehen zu wollen.

D30®

D3O® ist ein Unternehmen, das sich auf die Entwicklung von fortschrittlichen, flexiblen Schutzmaterialien spezialisiert hat. Das Material, das oft als “D3O®” bezeichnet wird, ist eine sogenannte smarte Molekularschutztechnologie. Im normalen Zustand ist D3O® flexibel und weich, aber bei einem plötzlichen Aufprall oder Stoß verhärtet es sich schlagartig, um Energie zu absorbieren und den Aufprall zu dämpfen.

Die D3O®-Technologie basiert auf sogenannten non-newtonianischen Fluiden, bei denen sich die Moleküle bei langsamen Bewegungen frei bewegen können, während sie bei schnellen Bewegungen miteinander verbinden und eine starre Struktur bilden. Dies ermöglicht eine flexible und bequeme Passform im normalen Zustand und bietet dennoch einen hohen Schutz bei einem Aufprall.

In der Motorradbekleidung wird D3O® oft in Protektoren für Ellenbogen, Schultern, Rücken und Knie integriert. Diese Protektoren bieten eine hohe Stoßdämpfung und Schutzwirkung, ohne dabei sperrig oder unflexibel zu sein. Das Material wird oft als optionales Upgrade in hochwertiger Motorradbekleidung angeboten und findet auch Anwendung in anderen Bereichen, wie beispielsweise in Sportausrüstungen und industriellen Schutzausrüstungen.

DuPont

DuPont ist ein globales Chemieunternehmen, das sich auf die Entwicklung und Herstellung von unterschiedlichsten chemischen Produkten und Materialien spezialisiert hat. Das Unternehmen wurde 1802 gegründet und hat im Laufe seiner Geschichte eine Vielzahl von Innovationen in verschiedenen Industriezweigen vorangetrieben.

Einige der bekanntesten Produkte von DuPont sind Nylon, Lycra, Teflon und Kevlar. Diese Materialien haben breite Anwendungsbereiche, von Textilien über Kunststoffe bis hin zu industriellen und technischen Anwendungen. DuPont hat auch einen bedeutenden Beitrag zur Entwicklung von Hochleistungsfasern für Schutzbekleidung geleistet, darunter Kevlar, eine Aramidfaser, die aufgrund ihrer Festigkeit und Abriebfestigkeit in der Motorradbekleidung verwendet wird.

Es ist wichtig zu beachten, dass DuPont nicht nur in der Textilbranche tätig ist, sondern auch in Bereichen wie Agrarwissenschaften, Elektronik, Lebensmittelindustrie, Baugewerbe und vielen anderen. Die Marke DuPont ist weltweit für ihre Innovationskraft und ihre Beiträge zu verschiedenen Branchen bekannt.

Dynatec

Dynatec ist ein weiteres hochleistungsfähiges Material, das häufig in der Herstellung von Motorradbekleidung verwendet wird. Es wurde von der Schweizer Firma Schoeller® Textiles entwickelt. Dynatec ist bekannt für seine außergewöhnliche Abriebfestigkeit, Reißfestigkeit und Strapazierfähigkeit.

Das Material besteht aus Polyamidfasern (Nylon), die eine hohe Festigkeit und Verschleißfestigkeit aufweisen. Dynatec ist speziell darauf ausgelegt, Motorradfahrern Schutz bei Stürzen zu bieten, indem es den Widerstand gegen das Rutschen auf der Straße erhöht und so das Risiko von Hautabschürfungen und Verletzungen reduziert.

Einige der Hauptmerkmale von Dynatec sind:

  1. Abriebfestigkeit: Es bietet hervorragenden Schutz gegen Abschürfungen, was es zu einer sicheren Wahl für Motorradbekleidung macht.

  2. Leichtgewichtig und Flexibel: Trotz seiner Stärke ist Dynatec relativ leicht und bietet eine gute Bewegungsfreiheit, was für Fahrkomfort wichtig ist.

  3. Witterungsbeständigkeit: Dynatec ist oft wasserabweisend und schnelltrocknend, was es für den Einsatz in unterschiedlichen Wetterbedingungen geeignet macht.

  4. Langlebigkeit: Es widersteht Verschleiß und behält seine Schutzeigenschaften über lange Zeit bei, selbst unter regelmäßiger Beanspruchung.

Dynatec wird oft in Kombination mit anderen Materialien wie Kevlar oder Coolmax verwendet, um zusätzlichen Schutz und Komfort zu bieten. Es ist ideal für Motorradfahrer, die ein Höchstmaß an Schutz suchen, ohne Kompromisse bei Gewicht, Flexibilität und Tragekomfort eingehen zu müssen.

Dyneema®

Dyneema® ist eine extrem starke und leichte Faser, die für ihre hohe Zugfestigkeit und Haltbarkeit bekannt ist. Es wird oft als eines der stärksten und leichtesten Fasermaterialien der Welt bezeichnet. Dyneema® gehört zur Familie der ultrahochmolekularen Polyethylenfasern (UHMWPE) und bietet eine außergewöhnliche Festigkeit bei gleichzeitig geringem Gewicht.

Die Eigenschaften von Dyneema® umfassen:

  1. Hohe Zugfestigkeit: Dyneema® ist 15-mal stärker als Stahl bei gleichem Gewicht und hat eine deutlich höhere Zugfestigkeit als andere synthetische Fasern.

  2. Leichtigkeit: Es ist extrem leicht, was es ideal für Anwendungen macht, bei denen Gewicht eine Rolle spielt.

  3. Abrieb- und Schnittfestigkeit: Dyneema® ist sehr widerstandsfähig gegen Schnitte, Abrieb und Verschleiß, was es für Schutzausrüstungen und -kleidung geeignet macht.

  4. Chemikalien- und Wasserbeständigkeit: Es ist resistent gegenüber den meisten Chemikalien und absorbiert kein Wasser, was es dauerhaft und wetterfest macht.

In der Motorradbekleidung wird Dyneema® oft verwendet, um Kleidung wie Jeans oder Jacken zu verstärken, ohne dass sie schwer oder steif wird. Dies bietet Motorradfahrern einen verbesserten Schutz bei Stürzen, ohne Komfort oder Beweglichkeit einzuschränken. Aufgrund seiner Eigenschaften findet Dyneema® auch in anderen Bereichen Anwendung, wie bei Seilen und Kabeln, Segeltuch, ballistischen Schutzwesten und Schnittschutzhandschuhen.

Gore-Tex®

Gore-Tex® ist eine bekannte Marke für wasserdichte, winddichte und atmungsaktive Membranen und Textilien, die in einer Vielzahl von Outdoor- und Sportbekleidung verwendet werden. Entwickelt von W.L. Gore & Associates, hat sich Gore-Tex® zu einem Synonym für wetterfestes Material entwickelt, das in verschiedensten Bedingungen Schutz bietet.

Die Hauptmerkmale von Gore-Tex sind:

  1. Wasserdichtigkeit: Die Membran von Gore-Tex® ist so gestaltet, dass sie Wasser von außen abhält, wodurch sie ideal für Regenbekleidung und andere wasserfeste Ausrüstung ist.

  2. Atmungsaktivität: Trotz der Wasserdichtigkeit ermöglicht die Membran den Transport von Wasserdampf (Schweiß) von innen nach außen. Dies hilft, Feuchtigkeit und Wärme vom Körper wegzuleiten, was den Träger trocken und komfortabel hält.

  3. Winddichtigkeit: Gore-Tex® bietet auch Schutz vor Wind, was es zu einer guten Wahl für windige Wetterbedingungen macht.

  4. Langlebigkeit: Gore-Tex®-Materialien sind robust und langlebig, entworfen, um extremen Bedingungen und regelmäßigem Gebrauch standzuhalten.

  5. Vielseitigkeit: Gore-Tex® wird in einer breiten Palette von Produkten verwendet, von Jacken und Hosen bis hin zu Schuhen und Handschuhen, und ist bei Outdoor-Enthusiasten, Wanderern, Skifahrern und Motorradfahrern gleichermaßen beliebt.

In der Motorradbekleidung wird Gore-Tex® häufig verwendet, um wetterfeste und atmungsaktive Ausrüstung zu schaffen. Es bietet Motorradfahrern Schutz vor Regen und Wind, während es gleichzeitig Körperfeuchtigkeit ableitet, was besonders wichtig für Komfort und Sicherheit bei langen Fahrten unter verschiedenen Wetterbedingungen ist.

Kevlar®

Kevlar® ist eine hitzebeständige und starke synthetische Faser, die von DuPont in den 1960er Jahren entwickelt wurde. Es gehört zur Familie der Aromatischen Polyamide (Aramide). Kevlar® zeichnet sich durch eine Reihe von herausragenden Eigenschaften aus, die es für verschiedene Anwendungen geeignet machen, insbesondere dort, wo Festigkeit, Temperaturbeständigkeit und Abriebfestigkeit gefragt sind.

Die Hauptmerkmale von Kevlar sind:

  1. Hohe Zugfestigkeit: Kevlar ist etwa fünfmal stärker als Stahl bei gleichem Gewicht. Diese hohe Festigkeit macht es besonders widerstandsfähig gegen Dehnung und Zerrung.

  2. Hitzebeständigkeit: Es ist in der Lage, hohen Temperaturen standzuhalten, ohne seine Festigkeit zu verlieren. Diese Eigenschaft macht es nützlich für feuerfeste Anwendungen und in Umgebungen, in denen hohe Temperaturen herrschen.

  3. Leichtgewicht: Trotz seiner hohen Festigkeit ist Kevlar® relativ leicht, was es ideal für Anwendungen macht, bei denen das Gewicht eine Rolle spielt.

  4. Gute Abriebfestigkeit: Es widersteht Abrieb gut, was es ideal für Schutzausrüstungen und -kleidung macht.

In der Motorradindustrie wird Kevlar® häufig in Schutzkleidung wie Jacken, Hosen und Handschuhen verwendet, um Fahrer vor Verletzungen durch Stürze und Rutschen zu schützen. Es wird oft in Kombination mit anderen Materialien verwendet, um Kleidung zu verstärken, ohne sie schwer oder unflexibel zu machen. Kevlar® findet auch in vielen anderen Bereichen Anwendung, wie in der Herstellung von kugelsicheren Westen, Schnittschutzhandschuhen, Seilen und Kabeln sowie in der Luft- und Raumfahrt.

Lycra®

Lycra® ist eine eingetragene Marke für eine elastische Faser, die auch als Elasthan bekannt ist. Elasthan ist eine synthetische Faser, die aufgrund ihrer ausgezeichneten Dehnbarkeit, Rückstellkraft und Elastizität bekannt ist. Die Marke Lycra® gehört zu dem Unternehmen INVISTA, das zu Koch Industries gehört.

Lycra®-Fasern können bis zu fünfmal ihre ursprüngliche Länge dehnen und kehren dann wieder in ihre ursprüngliche Form zurück, ohne an Festigkeit zu verlieren. Diese einzigartigen elastischen Eigenschaften machen Lycra® zu einem beliebten Material für die Herstellung von dehnbaren Stoffen und Bekleidung.

In der Textilindustrie wird Lycra® oft in Mischgeweben verwendet, um die Elastizität und Passform von Stoffen zu verbessern. Es wird häufig in Sportbekleidung, Badebekleidung, Unterwäsche, Strümpfen, Leggings und vielen anderen Kleidungsstücken eingesetzt, die eine hohe Dehnbarkeit und Formbeständigkeit erfordern.

Motorradbekleidung profitiert ebenfalls von Lycra®, insbesondere in Bereichen, in denen Flexibilität und Bewegungsfreiheit wichtig sind. In Kombination mit anderen Materialien kann Lycra dazu beitragen, eine bequeme und gut sitzende Passform in verschiedenen Motorradbekleidungsstücken zu gewährleisten.

Outlast®

Outlast® ist ein fortschrittliches Material, das ursprünglich von der NASA für die Verwendung in der Raumfahrt entwickelt wurde. Es handelt sich um eine “Phase-Change-Material” (PCM) Technologie, die aktiv zur Temperaturregulierung beiträgt, indem sie Wärme aufnimmt, speichert und wieder abgibt, um eine gleichmäßige Temperatur zu gewährleisten.

Die Hauptmerkmale von Outlast® sind:

  1. Temperaturregulierung: Outlast-Materialien nutzen mikroverkapselte PCM, die ihre physikalischen Zustände (fest und flüssig) ändern können, um überschüssige Körperwärme aufzunehmen, zu speichern und bei Bedarf wieder freizusetzen. Dies hilft, eine angenehme Körpertemperatur zu halten.

  2. Komfortsteigerung: Durch die Regulierung der Temperatur tragen Outlast®-Materialien dazu bei, Überhitzung oder Unterkühlung sowie Schwitzen zu reduzieren, was den Komfort erhöht.

  3. Vielseitige Anwendung: Obwohl ursprünglich für die Raumfahrt entwickelt, wird Outlast® heutzutage in verschiedenen Produkten eingesetzt, darunter Bekleidung, Bettwäsche, Schuhe und sogar in medizinischen Anwendungen.

In der Motorradbekleidung wird Outlast® häufig in der Fütterung von Jacken, Hosen und Handschuhen verwendet. Es bietet Motorradfahrern zusätzlichen Komfort, indem es zur Aufrechterhaltung einer angenehmen Körpertemperatur beiträgt, unabhängig von den äußeren Wetterbedingungen. Dies macht es besonders nützlich für lange Fahrten und in wechselnden klimatischen Bedingungen.

Pekev®

Pekev® ist ein fortschrittliches Textilmaterial, das speziell für Motorradbekleidung entwickelt wurde und sich durch seine hohe Abriebfestigkeit und Schutzfunktionen auszeichnet. Es wurde von der Firma Pando Moto entwickelt und zählt zu den leistungsstärksten Motorradschutzmaterialien auf dem Markt.

Die Hauptmerkmale von Pekev® sind:

  1. Außergewöhnliche Abriebfestigkeit: Pekev® ist für seine außerordentliche Widerstandsfähigkeit gegen Abrieb bekannt, was es zu einem idealen Material für Motorradbekleidung macht. Es bietet Schutz bei einem Sturz und minimiert das Risiko von Verletzungen durch Rutschen auf der Straße.

  2. Reißfestigkeit: Neben der Abriebfestigkeit weist Pekev® eine hohe Reißfestigkeit auf, was die Sicherheit des Trägers weiter erhöht.

  3. Leichtgewicht und Komfort: Trotz seiner Robustheit ist Pekev® relativ leicht und flexibel, was es bequem zu tragen macht und die Bewegungsfreiheit nicht einschränkt.

  4. Vielseitigkeit: Es kann in verschiedenen Motorradbekleidungsstücken verwendet werden, einschließlich Hosen, Jacken und Handschuhen, und lässt sich gut mit anderen Materialien kombinieren.

  5. Beständigkeit gegen Chemikalien und Hitze: Pekev® ist auch resistent gegen Chemikalien und Hitze, was seine Langlebigkeit und Vielseitigkeit weiter verbessert.

Insgesamt bietet Pekev® Motorradfahrern einen fortschrittlichen Schutz, ohne dabei Kompromisse bei Tragekomfort und Stil eingehen zu müssen. Es ist eine ausgezeichnete Wahl für Biker, die nach einer Kombination aus Sicherheit, Langlebigkeit und Komfort suchen.

Primaloft®

PrimaLoft® ist eine Marke für synthetische Mikrofaser-Isoliermaterialien, die ursprünglich für die US-Armee entwickelt wurden, um eine Alternative zu Daunen zu bieten. Dieses Material ist bekannt für seine Wärme, Leichtigkeit und seine Fähigkeit, auch in nassen Zuständen zu isolieren. PrimaLoft® wird häufig in Outdoor- und Sportbekleidung sowie in Schlafsäcken und Handschuhen eingesetzt.

Die Hauptmerkmale von PrimaLoft® sind:

  1. Hervorragende Isolierung: PrimaLoft® bietet ausgezeichnete Wärmeleistung, ähnlich der von Daunen, ist aber dabei hypoallergen.

  2. Wasserresistent: Anders als Daunen behält PrimaLoft® seine isolierenden Eigenschaften auch bei Nässe bei, was es besonders geeignet für feuchte Bedingungen macht.

  3. Leicht und Komprimierbar: Es ist extrem leicht und kann auf ein kleines Volumen komprimiert werden, was es ideal für Reisen und Outdoor-Aktivitäten macht.

  4. Atmungsaktivität: PrimaLoft® ermöglicht eine gute Luftzirkulation, wodurch Feuchtigkeit abgeleitet wird und der Träger trocken und komfortabel bleibt.

  5. Umweltfreundlichkeit: Viele PrimaLoft®-Produkte sind aus recycelten Materialien hergestellt, was sie zu einer umweltbewussteren Wahl macht.

In der Motorradbekleidung wird PrimaLoft® oft als Isolierung in Jacken und Hosen verwendet, um Fahrer bei kaltem Wetter warm und trocken zu halten. Seine Leichtigkeit und Komprimierbarkeit machen es zu einem idealen Material für Bekleidung, die sowohl Schutz vor den Elementen als auch Flexibilität und Komfort bietet.

schoeller®-keprotec®

Schoeller®-Keprotec® ist ein hochleistungsfähiges Schutzgewebe, das von der Schweizer® Firma Schoeller Textil AG entwickelt wurde. Es ist besonders bekannt für seine Verwendung in Motorradbekleidung und anderen Schutzausrüstungen, wo Abriebfestigkeit und Strapazierfähigkeit entscheidend sind.

Die Hauptmerkmale von Schoeller®-Keprotec® sind:

  1. Hohe Abriebfestigkeit: Das Gewebe bietet außergewöhnlichen Schutz gegen Abrieb, was es ideal für Motorradbekleidung macht, insbesondere in Bereichen, die bei einem Sturz am meisten gefährdet sind.

  2. Reißfestigkeit: Schoeller®-Keprotec® ist extrem reißfest, was zusätzlichen Schutz im Falle eines Unfalls bietet.

  3. Leichtigkeit und Flexibilität: Trotz seiner Robustheit ist das Material leicht und flexibel, was Bewegungsfreiheit und Komfort für den Träger bietet.

  4. Wasserdicht und Atmungsaktiv: Je nach spezifischer Zusammensetzung kann Schoeller®-Keprotec® wasserdicht und atmungsaktiv sein, was es für verschiedene Wetterbedingungen geeignet macht.

  5. Zusammensetzung: Das Material wird oft aus einer Mischung von Aramidfasern (wie Kevlar®), Nylon und anderen synthetischen Fasern hergestellt. Diese Kombination sorgt für die hohe Widerstandsfähigkeit des Materials.

Schoeller®-Keprotec® wird häufig in Motorradhosen, Jacken und Handschuhen verwendet, um Schutz vor Verletzungen durch Stürze zu bieten. Es wird auch in anderen Bereichen eingesetzt, wo Strapazierfähigkeit und Schutz gefragt sind, wie in der Luftfahrt, im Segelsport und in der Arbeitsbekleidung.

Twaron®

Twaron® ist eine Markenbezeichnung für eine Aramidfaser, die von der niederländischen Firma Teijin Aramid hergestellt wird. Aramidfasern sind synthetische Fasern mit herausragenden Festigkeitseigenschaften und werden aufgrund ihrer hohen Zugfestigkeit, Abriebfestigkeit und Temperaturbeständigkeit in verschiedenen Hochleistungsanwendungen eingesetzt.

Twaron® wird aus Polymeren hergestellt, die aus aromatischen Ringen bestehen, was zu einer außergewöhnlichen Festigkeit führt. Diese Faser wird oft in Schutzkleidung, Ballistikmaterialien, Seilen und anderen technischen Anwendungen verwendet.

In der Motorradbekleidung wird Twaron® häufig als Verstärkungsmaterial in kritischen Bereichen eingesetzt, um den Schutz vor Abrieb und Aufprall zu verbessern. Es kann in Kombination mit anderen Materialien wie Leder, Cordura® oder Gore-Tex® verwendet werden, um eine umfassende Schutzlösung zu bieten.

UHMWPE

UHMWPE steht für Ultrahochmolekulares Polyethylen, eine Art von Kunststoff mit extrem langen Kettenmolekülen, die ihm außergewöhnliche Festigkeits- und Leistungseigenschaften verleihen. Dieses Material ist besonders bekannt für seine hohe Abriebfestigkeit, Schlagzähigkeit und seine geringe Reibung.

Einige der Schlüsseleigenschaften von UHMWPE sind:

  1. Hohe Zugfestigkeit: UHMWPE besitzt eine der höchsten Zugfestigkeiten aller Kunststoffe, was es extrem belastbar gegen Dehnung und Zerrung macht.

  2. Abriebfestigkeit: Es ist sehr widerstandsfähig gegen Abrieb, was es ideal für Anwendungen macht, bei denen eine hohe Verschleißfestigkeit erforderlich ist.

  3. Schlagzähigkeit: UHMWPE hat eine hohe Schlagzähigkeit, selbst bei sehr niedrigen Temperaturen, was es robust und widerstandsfähig gegen Bruch und Risse macht.

  4. Chemikalienbeständigkeit: Es ist resistent gegenüber den meisten Säuren, Laugen und anderen Chemikalien.

  5. Niedriger Reibungskoeffizient: UHMWPE hat einen sehr niedrigen Reibungskoeffizienten, ähnlich wie PTFE (Teflon), was es ideal für Anwendungen mit gleitenden Bewegungen macht.

In der Welt der Motorradbekleidung wird UHMWPE oft in Form von Fasern wie Dyneema oder Spectra verwendet. Diese Fasern werden in Kleidung eingearbeitet, um Schutz gegen Schnitte, Abrieb und Stürze zu bieten, während sie gleichzeitig leicht und komfortabel bleiben. UHMWPE findet auch in vielen anderen Bereichen Anwendung, darunter in der Herstellung von kugelsicheren Westen, Seilen, Netzen und in der orthopädischen Chirurgie.

XTM-FIber®

XTM-Fiber® ist eine Hochleistungsfaser, die speziell für den Einsatz in Schutzbekleidung, insbesondere Motorradbekleidung, entwickelt wurde. Der Begriff “XTM” steht für “Xtreme-Tec-Material”, und die XTM-Fiber® besteht in der Regel aus einer Mischung verschiedener Hochleistungsfasern. Die genaue Zusammensetzung kann je nach Hersteller variieren.

Typischerweise umfasst XTM-Fiber® eine Kombination von Aramidfasern wie Kevlar oder Dyneema, Baumwolle und Stretchmaterialien. Diese Mischung zielt darauf ab, eine Balance zwischen Schutz, Komfort und Flexibilität zu schaffen. Aramidfasern tragen zur Abriebfestigkeit und Festigkeit bei, während Baumwolle den Tragekomfort verbessert.

XTM-Fiber® wird häufig in Motorradjeans und anderen Motorradhosen eingesetzt. Diese Materialien sind darauf ausgerichtet, einen soliden Schutz vor Abrieb zu bieten, wenn sie mit geeigneten Protektoren kombiniert werden. Das Ziel ist es, eine Motorradbekleidungslösung zu schaffen, die robust und schützend ist, aber gleichzeitig den Komfort und die Bewegungsfreiheit für den Fahrer gewährleistet.

YKK-Zipper®

Weltweit größter Hersteller für Reißverschlüsse. Das japanische Unternehmen wurde 1934 gegründet und ist mittlerweile in 71 Ländern mit 42.000 Mitarbeitern vertreten.

Noch Fragen?

Du hast Fragen zum Thema Bekleidung und Accessoires? Sprich einfach mit unseren Experten in Augustfehn oder Stuhr und lasse Dir alle Fragen rund um die Themen Bekleidung und Accessoires beantworten.

Bekleidung - Sabine Hullmann

Sabine Hullmann

Augustfehn
04489 / 942 592 20
[email protected]

Bekleidung - Hannelore Schmidt

Hanelore Schmidt

Augustfehn
04489 / 942 592 – 21
[email protected]

Bekleidung - Claudia Feye

Claudia Feye

Stuhr
0421 / 800 441 – 22
[email protected]

Team-Bremen_Bianka-Rutz

Bianka Rutz

Stuhr
0421 / 800 441 – 21
[email protected]

Hat dir der Beitrag gefallen? Dann teile ihn gern!

Das könnte dir auch noch gefallen