Wo produziert Harley-Davidson seine Motorräder?

Hier wird das legendäre Eisen aus Wilwaukee geschmiedet

Oft werden wir gefragt, wo Harley-Davidson seine Motorräder produziert. Aus diesem Grund möchten wir uns an dieser Stelle dem Thema widmen und Dir zunächst einmal einen kleinen Überblick geben.
(Video: Einblicke in die Produktionsstätte in York.)

Derzeit gibt es 5 große Standorte an denen Harley-Davidson seine legendären Bikes produziert:

  • York, Pennsylvania, USA
  • Kansas City, Missouri, USA
  • H-D Brasilien-Manaus, Brasilien
  • Haryana, Indien (lediglich die Street 500 & 750)
  • Tasit, Pluagdang, Rayong, Thailand

 

Wo Deine Harley-Davidson produziert wurde kannst Du an der jeweiligen Fahrgestellnummer / VIN feststellen. Dazu hilft Dir der folgende Überblick:

Weltweite HerstellungskennzifferMotorradtypModellMotortypKalibrierung /Konfiguration, EinführungVIN-PrüfzifferModelljahrMontagewerkSeriennummer
1HD1KEDA9HB600041

Weltweite Herstellungskennziffer:

1HD = Motorräder, die in den USA hergestellt werden
5HD = Motorräder, die für den Verkauf außerhalb der USA in den USA hergestellt werden
932 = Motorräder, die in Brasilien hergestellt werden
MEG = Motorräder, die in Indien hergestellt werden

Motorradtyp:

1 = Schwere Motorräder (901 cm³ oder größer)
4 = Mittelklasse-Motorrad (351 cm³ – 900 cm³)

Modell:

Je nach Modell werden hier die entsprechenden zwei Buchstaben angezeigt, in unserem Beispiel handelt es sich um eine Ultra Limited

Motortyp:

C = Milwaukee-Eight
D = Twin-Cooled Milwaukee-Eight
N = Twin-Cooled Twin Cam 110
4 = Twin Cam 96
M = Twin Cam 103
8 = Twin Cam 110
A = Revolution X 500
B = Revolution X 750
2 = Evolution 883
3 = Evolution 1202

Kalibrierung/Konfiguration, Einführung:

1,2,4 = USA
3,5,6 = Kalifornien
A,B = Kanada
C,D = HDI
E,F = Japan
G,H = Australien
J = Brasilien
L,M = Asien-Pazifik

VIN-Prüfziffer:

Kann 0 – 9 oder X Sein

Modelljahr:

L = 2020
K = 2019
J = 2018
H = 2017
G = 2016
F = 2015

Montagewerk:

B = York, Pennsylvania, USA
D = H-D Brasilien-Manaus, Brasilien
N = Haryana, Indien
C = Kansas City, Missouri, USA
S = Tasit, Pluagdang, Rayong, Thailand

Seriennummer:

Individuelle Kennzeichnung des Bikes.

Damals sah das ganze natürlich noch etwas anders aus. Wir haben alte Bilder von den ehemaligen Produktionsstätten der Kult-Bikes aufgetan und möchten Euch diese natürlich nicht vorenthalten.

Hat dir der Beitrag gefallen? Dann teile ihn gern!

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on email

Das könnte dir auch noch gefallen