Har­ley-David­son Trike
Free­whee­ler FLRT

ALLER GUTEN DIN­GE SIND DREI. HIER IST DER BEWEIS.

Das Trike kom­bi­niert den kon­se­quen­ten Cus­tom-Style mit Sicher­heit auf drei Rädern. Mit der wei­ter­ent­wi­ckel­ten Brem­se erfährst Du noch mehr Kon­trol­le und Sicher­heit beim Abbrem­sen. Und der Mil­wau­kee-Eight 114 Motor sorgt für Power satt beim Beschleu­ni­gen.

Modell­pfle­ge­maß­nah­me für das Trike

Der Free­whee­ler ist von Har­ley-David­son mit einer spe­zi­el­len Ver­si­on der Reflex Defen­si­ve Rei­der Sys­tems (RDRS) aus­ge­stat­tet wor­den. Die­se RDRS Ver­si­on umfasst das Kur­ven-Anti­blo­ckier­sys­tem (C‑ABS), die kur­ven­op­ti­mier­te elek­tro­ni­sche Brems­kraft­ver­tei­lung (C‑ELB), die Trak­ti­ons­kon­trol­le (TCS), die Kur­ven-Trak­ti­ons­kon­trol­le (C‑TCS) und die Antriebs­schlupf­re­ge­lung (DSCS). Außer­dem pro­fi­tiert das Modell von einem neu gestal­te­ten Tank­de­ckel. 

Wer nicht auf das elek­tro­ni­sche Sys­tem H‑D Con­nect ver­zich­ten möch­te, soll­te sich für das Geschwis­ter­mo­dell Tri Gli­de Ultra ent­schei­den. Har­ley-David­son ver­zich­tet beim Free­whee­ler auch auf Top Case und Batwing Ver­klei­dung. Aber weni­ger ist bekannt­lich mehr und das Trike bekommt dadurch eine schlan­ke und sport­li­che Linie.

Gale­rie

Free­whee­ler 2020: Stil und Funk­tio­nen

Mit dem Mil­wau­kee-Eight 114 Motor wird das hub­raum­stärks­te Trieb­werk ver­baut, wel­ches seri­en­mä­ßig in H‑D-Tou­ring-Model­len zu haben ist. Mit 1868 ccm bie­tet Dir das Bike Power satt zum Über­ho­len und um dem Hori­zont ent­ge­gen zu don­nern. 

Hin­ter Defen­si­ves Reflex-Fahr­sys­tem (RDRS) steckt eine Rei­he an neu­en Tech­no­lo­gien, die bei ungüns­ti­gen Fahr­ver­hält­nis­sen für mehr Selbst­ver­trau­en und Kon­trol­le sor­gen. Beim Beschleu­ni­gen und Brem­sen auf gera­der Stre­cke oder in Kur­ven hel­fen ab jetzt die elek­tro­ni­sche Brems­kon­trol­le und die Antriebs­strang­tech­no­lo­gie.   

Dank der REFLEX Lin­ked Brem­bo Brem­sen mit seri­en­mä­ßi­gem ABS wird ver­hin­dert, dass die Räder beim Brem­sen auf nas­sen oder glat­ten Stra­ßen blo­ckie­ren. Das Sys­tem unter­stützt den Fah­rer beim Brem­sen auf gera­der Stre­cke. Wis­sens­wert: Das ABS läuft sepa­rat von den Vor­der- und Hin­ter­rad­brem­sen. Hier­durch kön­nen die Räder in ris­kan­ten Situa­tio­nen wei­ter­rol­len und das Blo­ckie­ren der Räder wird ver­hin­dert. 

Die spe­zi­ell für Har­ley-David­son Trike-Model­le ent­wi­ckel­te Hoch­leis­tungs­fe­de­rung sorgt für ein her­vor­ra­gen­des Fahr­erleb­nis.

Der 30 cm Mini-Ape Han­ger Len­ker ist der höchs­te Len­ker, der vom Her­stel­ler ab Werk ange­bo­ten wird. Vor­teil: Die Bedien­ele­men­te sind näher an dem Fah­rer und es braucht weni­ger Kraft beim Bewe­gen des Vor­der­rads für ent­spann­tes Fah­ren und ein ein­fa­ches Hand­ling. 

Zwei Har­ley-David­son Bob­tail Heck­fen­der ver­lei­hen dem Free­whee­ler eine klas­si­sche Crui­ser-Linie.  

Mit den Slash-Cut-Schall­dämp­fern aus Chrom wer­den die Abga­se stil­voll durch die Slash-Down-Roh­re aus­ge­sto­ßen. 

Die Enforcer Leicht­me­tall­guss­rä­der sind vor­ne und hin­ten mon­tiert. Die neu gestal­te­ten Brems­schei­ben am Vor­der­rad ver­stär­ken den Pre­mi­um-Cus­tom-Look der Räder. 

Durch das sie­ben­tei­li­ge Schein­wer­fer­ge­häu­se nimmt optisch das makel­lo­se Befes­ti­gungs­sys­tem der Wind­schutz­schei­be auf. Es ist im klas­si­schen Stil ganz nah an der Gabel und sorgt für einen kom­pak­ten Look. 

Dank des ein­zig­ar­ti­gen Kof­fer­raum-Sys­tems ist aus­rei­chend Stau­raum für zwei Inte­gral­hel­me vor­han­den. Das ein­zig­ar­ti­ge Design ver­leiht dem Trike ein wuch­ti­ges Heck und lässt sich mit einer Hand von links nach rechts öff­nen. 

Lenk­kopf und Vor­der­rad­ga­bel bie­ten her­vor­ra­gen­de Rück­mel­dung des Fahr­werks. Mög­lich macht es die ver­win­dungs­stei­fe Front­par­tie mit einer 49-mm-Telega­bel und einem Len­kungs­dämp­fer. 

Tech­ni­sche Daten des Free­whee­lers 2020

Alle Motor­rä­der der Trike Bau­rei­he wer­den von einem luft- und flüs­sig­keits­ge­kühl­ten Zwei­zy­lin­der-Vier­takt-45-Grad-V-Twin Trieb­werk ange­trie­ben. In dem Har­ley-David­son FLRT Free­whee­ler ist ein Mil­wau­kee-Eight-114 Motor mit Dop­pel­zün­dung und ölge­kühl­tem Aus­lass­be­reich ver­baut. Der Vier­ven­ti­ler leis­tet einen Hub­raum von 1868 ccm. Der Motor ent­wi­ckelt eine Leis­tung von 65 Kw (87 PS) und ein maxi­ma­les Dreh­mo­ment von 162 New­ton­me­ter bei 3250 U/min.

Gewichts­tech­nisch wird das Trike mit 492 kg aus­ge­lie­fert. Fahr­be­reit wiegt der Free­whee­ler 507 kg. Das Tank­vo­lu­men beträgt 22,7 L. Das Gepäck­vo­lu­men 0,06 m³ (60 l). Die Sitz­hö­he beträgt unbe­la­den 700 mm. Der Rad­stand beträgt 1.670 mm. Das 19-Zoll-Vor­der­rad ist mit MT 130/60B M/C 61H Vor­der­rei­fen bestückt. Die Spe­zi­fi­ka­tio der Hin­ter­rä­der: P205/65R15. Der Kraft­stoff­ver­brauch beträgt 6,5 l/100 km. Das Fahr­werk zeich­net sich aus durch Vier­kol­ben-Fest­sät­tel mit 32 mm Kol­ben­durch­mes­ser vorn. Hin­ten ist eine Schwimm­sat­tel­brem­se mit 36 mm Kol­ben­durch­mes­ser und inte­grier­ter Fest­stell­brem­se ver­baut. Die Aus­puff­an­la­ge des Trikes kommt als Shor­ty Slash Down Schall­dämp­fer in Chrom. 

Kon­se­quent, raf­fi­niert und für Dich bereit!

Prei­se des Trikes Free­whee­ler 2020

Das neue Har­ley-David­son Trike Free­whee­ler wird in drei unter­schied­li­chen Designs ver­kauft: 

  • Vivid Black
    30.995€
  • Color
    31.235€
  • Cus­tom Color
    32.495€

Die hier ange­ge­be­nen Prei­se ver­ste­hen sich als unver­bind­li­che Preis­emp­feh­lung und beinhal­ten 19% MwSt. Über­füh­rungs­kos­ten und Auf­bau­ser­vice. Der Preis ent­hält 4 Jah­re Garan­tie. Für wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur Garan­tie wen­de Dich an uns. Der Free­whee­ler ist im Ver­gleich zum ande­ren Modell der Trike Fami­lie die kos­ten­güns­ti­ge­re Vari­an­te. 

Die Trike Bau­rei­he beinhal­tet ins­ge­samt fol­gen­de Model­le dar­un­ter das Har­ley-David­son Trike Free­whee­ler:

FLRT Free­whee­ler, FLHT­CUTG Tri Gli­de Ultra Clas­sic

Noch Fra­gen?

Du hast noch Fra­gen zum The­ma Trike oder Du wür­dest Dich ger­ne sel­ber in den Sat­tel schwin­gen? Ver­ein­ba­re ein­fach einen Ter­min mit unse­ren Exper­ten in August­fehn oder Bre­men und genie­ße schon bald eine Test­fahrt mit unse­rem Vor­füh­rer.

Sascha Kör­te

04489 / 942 592 – 11
[email protected]

Den­nis Brock­ha­ge

0421 / 800 441 – 11
[email protected]

Lust auf eine Pro­be­fahrt?

Schreib uns ein­fach eine Nach­richt oder wen­de dich direkt an einen unse­rer Ansprech­part­ner.